Laputa – Das Schloss im Himmel – Review

Andy und ich waren wieder mal im Kino und haben uns den Film „Das Schloss im Himmel“ (oder im Original auf Laputa) angeschaut. Beworben als neuer Film vom Regisseur von „Das wandelnde Schloss“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ waren wir gespannt auf das neue Werk. Als uns der Anfang seltsam bekannt vorkam und wir den eigentlichen Titel sahen wusste wir, dass er nicht sonderlich neu war. Andy hatte ihn schon auf DVD und nunja … er ist von 1986 :-)

Der Film ist, wie für japanische Werke üblich, perfekt gezeichnet und das 86!!! Zu dieser Zeit hatte Disney noch gar keine Kinofilme, oder? Die Gummibärchenbande und Duck Tales (TV Serien) wurden um die Zeit herum produziert … alles Kinderkram! Wie dem auch sei, mir hat er gefallen. Auch wenn es bei Hayao Miyazaki eigentlich immer die gleiche Geschichte ist :-)

Beim nächsten Mal, wenn wir ins Kino gehen schauen wir allerdings nochmal nach ob es den Film nicht vielleicht schon auf DVD gibt. Denn immerhin kostet der UK-Import nur 30 Euro bei Amazon … im Vergleich zu einem Kinobesuch am Sonntag schon recht preiswert :twisted:

[tags]Kino, Review, Laputa, Das Schloss im Himmel, Hayao Miyazaki, 1986[/tags]

Eine Antwort auf &‌#8222;Laputa – Das Schloss im Himmel – Review&‌#8220;

  1. Die Reise ins Zauberland hab ich mir auch voller Hoffnung auf das angepriesene Meisterwerk angesehen nur um dann festzustellen dass es sich um die asiatische Version von Alice im Wunderland handelt. Nur dass die Drogen im Fernen Osten anscheinend noch eine Spur irrer machen…

Kommentare sind geschlossen.