Kategorien
Geeky Review

Microsoft Live Writer

Microsoft bringt es doch tatsächlich fertig eine Blogsoftware kostenlos bereitszustellen, die mit allen möglichen Blogs funktioniert. Heise und Golem hab entsprechende Artikel darüber und diverse Blogs berichten ebenfalls fleißig.

Mein erster Eindruck: wow! Beim Einrichten meines Blogs hat mich das Tool lediglich nach meiner Weblogadresse und den Logindaten gefragt. Danach hat es Magie walten lassen und herausgefunden, dass ich WordPress benutze. Gut, nicht sonderlich beeindruckend, aber ich tippe hier exakt in dem Stil wie es auf meinem Blog erscheinen wird. Dazu gibt es noch eine „Web Preview“ Option, die erstaunlich nahe an das Aussehen herankommt wie es dann später im Blog selbst aussehen wird.

Die Oberfläche erinnert stark an Outlook und bietet erstaunlich viele Möglichkeiten seine Artikel aufzuwerten. Ähnlich wie bei Blogdesk kann man eingefügte Bilder noch zurechtstutzen und mit Effekten versehen. Prima!

Atari Mega STE

Das Bild links ist nur ein Test dieser Funktionen. Es sollte einen weißen Rahmen mit Schatten haben und auf eine größere Version verlinken.

Was gibt es noch an Funktionen? Zunächst einmal fällt auf, dass die Tastaturkürzel wieder mal anders sind. Nunja … gibt wohl noch keinen Standard dafür ;-)

Live Writer scheint über Plugins erweiterbar zu sein, aber leider ist die Webseite dafür noch nicht erreichbar, ist aber schon mal vielversprechend. In Live Writer integriert ist bereits eine Funktion um Karten von Live Maps einzubinden, also könnte es bald Plugins für Flickr-Fotos, Youtube-Videos, Google-Maps, etc geben. Auch Prima!

Die Einbindung von Google-Maps ist auch dringend nötig, denn wie man sieht ist Erlangen nicht besonders hübsch anzusehen in Microsofts Version der Welt :-)

Was gibt es noch? Eine Rechtschreibkorrektur, aber leider nur auf Englisch, ein Feld Keywords (sollen das Tags sein?), Trackbacks, Templates für neue Artikel und sauberes HTML, wie ich gerade mal kontrolliert habe. Nicht schlecht, Microsoft. Ist zwar nur ein hinzugekauftes Produkt und momentan Beta, aber sieht sehr vielversprechend aus.

So und jetzt auf „Publish“ drücken. Mal sehen was daraus wird ;-)

Nachtrag:
Eingetragene Trackbacks werden scheinbar nicht gesendet (in WordPress steht nur „Array“ im entsprechenden Feld) und Keywords sind wohl keine Tags. Außerdem dachte ich schon, dass die Karte von Live Map im Blog selbst angezeigt wird und nicht nur ein öder Link :-(

5 Antworten auf „Microsoft Live Writer“

Naja. Nen großen Garten mit zugehörigem Schloß hast bestimmt getroffen, nur steht das ganze eben nicht in Erlangen :)

Schaut alles schon sehr nach Vista aus :) So schön transparent und den vollen Platz ausnutzend… Das schreit nach einem neuen Design ;)

Kommentare sind geschlossen.