IE 7.0 vs. FF 2.0 (Teil 2)

Im Oktober kamen die neuesten Versionen der beiden am weitesten verbreiteten Browser heraus. Der Internet Explorer (IE) gibt es seit dem in der Version 7 und Firefox (FF) in der Version 2. Ich habe deren Verbreitung einige Tage später an Hand meines eigenen Logs „gemessen“ und jetzt ist es Zeit das zum zweiten Mal zu tun, denn scheinbar gibt es den neuen Internet Explorer nun auch über das Windows Update.

Damals habe ich folgende Zahlen festhalten können:

  • Nutzer des FF 2.0: 5%
  • … innerhalb der FF-Nutzergruppe: 21%
  • Nutzer des IE 7.0: 1%
  • … innerhalb der IE-Nutzergruppe: 5%

Diese Zahlen haben sich seither leicht verändert (Grundlage ist die letzte Woche):

  • Nutzer des FF 2.0: 15%
  • … innerhalb der FF-Nutzergruppe: 47%
  • Nutzer des IE 7.0: 6%
  • … innerhalb der IE-Nutzergruppe: 16%

Die Zahlen kommen aus Slimstats und sind bei meinem Blog keine richtig guten Zahlen, da gelegentlich auch Maschinen mitgezählt werden und in letzter Zeit viele Britney „Fans“ zu Besuch waren, die – wer hätte es gedacht? – überdurchschnittlich den Internet Explorer bevorzugen. Aber sie sind untereinander recht gut vergleichbar und man sieht sofort, dass sich der IE 7.0 nicht sehr gut verbreitet hat, während sich der FF 2.0, trotz der Tatsache, dass die automatische Updatefunktion der Version 1.5.0.8 ihn noch nicht als Update anzeigt, sehr gut verbreiten konnte. Mal sehen wie sich diese Werte in den nächsten Wochen verändern …