Kategorien
Kino & TV

Oscar Nominierungen 2009

Was soll das immer mit den Nominierungen für Filme bzw. Rollen? Alles superaktuelle Filme, die noch nicht in Deutschland angelaufen sind. Wie jedes Jahr!

Mal angenommen ein Oscar wäre tatsächlich ein Zeichen für außergewöhnliche Qualität … warum wird das der ganze andere Mist über das Jahr weg beinahe sofort bei uns gezeigt, die Oscar-Filme allerdings im Amerikanischen Winter und bei uns erst im Frühling?

Und Robert Downey Jr. für Tropic Thunder nominiert?

Und wieso ist Brügge sehen und sterben nur für Best Screenplay nominiert? Colin Farrell sollte für den Film wirklich irgendeinen Preis bekommen. Ach ja, Golden Globe hat er dafür ja schon bekommen ;-)

Wehe, wenn Wall-E Best Screenplay gewinnt … der Film war gut, aber eben auch nur ein Kinderfilm/Animationsfilm …

Best motion picture of the year

  • The Curious Case of Benjamin Button
  • Frost/Nixon
  • Milk
  • The Reader
  • Slumdog Millionaire

Performance by an actor in a leading role

  • Richard Jenkins (The Visitor)
  • Frank Langella (Frost/Nixon)
  • Sean Penn (Milk)
  • Brad Pitt (The Curious Case of Benjamin Button)
  • Mickey Rourke (The Wrestler)

Performance by an actor in a supporting role

  • Josh Brolin (Milk)
  • Robert Downey Jr. (Tropic Thunder)
  • Philip Seymour Hoffman (Doubt)
  • Heath Ledger (The Dark Knight)
  • Michael Shannon (Revolutionary Road)

Performance by an actress in a leading role

  • Anne Hathaway (Rachel Getting Married)
  • Angelina Jolie (Changeling)
  • Melissa Leo (Frozen River)
  • Meryl Streep (Doubt)
  • Kate Winslet (The Reader)

Performance by an actress in a supporting role

  • Amy Adams (Doubt)
  • Penelope Cruz (Vicky Cristina Barcelona)
  • Viola Davis (Doubt)
  • Taraji P. Henson (The Curious Case of Benjamin Button)
  • Marisa Tomei (The Wrestler)

Komplette Liste

5 Antworten auf „Oscar Nominierungen 2009“

Schieß du mal nicht so gegen Wall-E!

Das war ein toller Film und noch nie vorher wurde eine Figur mit so viel Leben gefüllt. Toy Story und Jurassic Park haben damals auch einen Oscar bekommen, weil man vorher soetwas Gutes noch nie gesehen hatte – und dafür ist nunmal der Oscar gemacht: Auszeichnung für etwas noch nie Dagewesenes (oder mangels Alternativen: das Beste des letzten Jahres).

Ich würds ihnen gönnen.

Er war aber nicht so toll wie Brügge!

Wall-E wird ja wohl den Oscar für beste Animation bekommen. Bolt ist nicht gut und Kung Fu Panda kommt auch nicht an Wall-E ran. Das reicht erstmal.

Ich denke Forest Gump 2.0 alias Benjamin Button wird wohl siegen … zumindest führt er mit 13 Nominierungen die Liste an ;-)

> Alles superaktuelle Filme

Also entweder die Amis haben ein schlechtes Langzeitgedächnis, so dass sie sich jetzt nur noch an Blockbuster aus Mitte 2008 erinnern. Oder die Studios platzieren ihre Oscar-Anwärter gezielt möglichst nah dran. Oder beides. ;-)

Hauptsache der BMK gewinnt nicht den Auslandsoscar. Ist ja IMHO schon unverdient, dass er in der Auswahl ist.

Oh ja, wenn Bader Meinhof irgendwas gewinnt, dann oh mann! Deutsche Filme dürfen einfach nicht immer bei so was gewinnen, weil sie den Krieg oder Terror thematisieren. Sondern vielleicht auch mal, weil sie wirklich gut sind ….

Daumen hoch für den Walzer mit Bashir!

Ich werde wohl wieder nicht meinen Vorsatz durchziehen und die Verleihung mal wieder nicht gucken.
Kenne die meisten Filme gar nicht, weshalb das nur mäßig interessant ist. Viele laufen ja noch gar nicht in D. Ärgerlich.
(Und Benjamin Button sollte höchstens den Oscar in der Kategorie „Langweilig“ bekommen)

Kommentare sind geschlossen.