Kategorien
Kurioses

Der Dunning-Kruger Effekt

Der Dunning-Kruger Effekt ist ein populärwissenschaftlicher Begriff, der für die Tendenz inkompetenter Menschen steht, das eigene Können zu überschätzen und die Leistungen kompetenterer Personen zu unterschätzen.

Weniger kompetente Personen …

  • … neigen dazu, ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen,
  • … erkennen überlegene Fähigkeiten bei anderen nicht,
  • … vermögen das Ausmaß ihrer Inkompetenz nicht zu erkennen,
  • … steigern durch Bildung nicht nur ihre Kompetenz, sondern können auch lernen, sich und andere besser einzuschätzen.

Mehr oder weniger ein Wikipedia Vollzitat. Den Effekt kann man aber durchaus überall (auch bei sich selbst) beobachten, wenn jemand von etwas keine Ahnung hat und sich dann doch leicht überschätzt ;-)

Dunning und Kruger hatten in vorausgegangenen Studien bemerkt, dass etwa beim Erfassen von Texten, beim Schachspielen oder Autofahren „Unwissenheit“ oft zu mehr Selbstvertrauen führt als „Wissen“.

Oh ja, wie oft ich beim Schach in diese Falle gelaufen bin. Ein Glück sind die meisten Leute noch inkompetenter als ich *selbstüberschätz*