Kategorien
Wortsammlung

Wortsammlung: dedizierte Exegese

Wieder mal was für die Wortsammlungauf netzpolitik.org las ich heute den Ausdruck „dedizierte Exegese“ und musste innerlich lachen ob der abgehobenen Ausdrucksweise. Ja, es kam mir abgehoben vor, weil ich nicht wusste was Exegese heißen soll. Aber auch nachdem ich die Bedeutung ergoogelt habe, ändert sich nichts am innerlichen Lachanfall ;-)

1. Teil: dediziert, Adjektiv, bedeutet so viel wie speziell oder jemandem gewidmet
2. Teil: Exegese, Substantiv, bedeutet so viel wie Auslegung eines Gesetzestextes oder biblischen Büchern

Jetzt wisst ihr’s …

6 Antworten auf „Wortsammlung: dedizierte Exegese“

Hallo Sebbi,
ich kommentiere ja fast nie, aber der Eintrag fordert halt zum Klug*en auf ;)
Dezidiert bedeutet nämlich soviel wie entschieden oder bestimmt (vgl. Duden; kein Kommentar dazu, wer den Wiktionary Eintrag wohl geschrieben hat).

Danke für die Korrektur. Aber die Wiktionary Bedeutungen sind deshalb ja nicht falsch, oder? Ein dedizierter Server ist wohl kein entschiedener, eher ein spezieller, einer Aufgabe gewidmeter oder eben auch bestimmter Server … denk ich mir ;-)

Tatsache, ich hab „dezidiert“ gelesen! Wahrscheinlich, weil es für mich besser zum Wort Exegese gepasst hat. Wie auch immer, mea culpa!

Kommentare sind geschlossen.