Kategorien
Nur mal so

Wunschkonzert für 2013

Bevor ich den abschließenden Reisebericht blogge (Thailand gefällt mir!), noch eine kleine Wunschliste für das nächste Jahr in Gadgetland … immerhin ist es nicht mehr so weit bis 2015 (Hoverboards!) ;-)

  • Im Bereich der Smartphones wird es wohl schneller, hochauflösender und immer mehr Sensoren (ich habe von einem Radarsensor gelesen) geben. Aber was ich wirklich will, ist einfach nur eine bessere Batterie. Ob das nun durch Stromsparfunktionen oder mehr Kapazität geschieht ist mir egal. Ich brauche kein 7 mm Handy das nur einen Tag durchhält, mein Nokia 7610 war 19 mm dick und kam mir auch nicht globig vor. Damit sollte es doch möglich sein durch 2 Tage zu kommen oder wenigstens keine Panik zu bekommen, wenn man das Handy im Urlaub auch als Kamera/Videolog benutzt.
  • Für mein neues Hobby – Modellfliegen – wünsche ich mir digitalen Videofunk. Das muss nicht unbedingt in HD erfolgen, aber ein besseres Bild kann nicht schaden. Ach ja, wäre nett wenn mehr als 25 mW Sendeleistung legalisiert werden würden. Wer benutzt denn schon 5,8 GHz und wen stört das noch wenn die Übertragung digital ist? Und als Kür vielleicht bezahlbare Thermalkameras von FLIR für Nachtflüge ;-)
  • Ich wünsche mir den Tod der Konsolen (preiswerte Tablets mit Anschluss an TV und den ganzen Casual Spielen könnten es schaffen)! Ihr wisst schon, diese relativ preiswerten Geräte, die man an den Fernseher stöpselt und damit Spiele spielt. Die Geräte sind allesamt aus dem Jahr 2006 und auch die neue WiiU ändert daran nichts, da sie gerade mal zur Playstation 3 aufholt. PC Spieler haben die Wahl zwischen nur einer handvoll Spielen, die nicht grafisch im letzten Jahrzehnt stehen, weil sie für Konsolen gemacht wurden. Das muss sich ändern – auch und weil im März 2013 ja das Developermodell der Oculus Rift Brille versendet wird ;-)
  • Raytracing könnte endlich der Durchbruch gelingen. Einige Engines scheinen in die Richtung zu gehen und mehr Kerne in CPUs und GPUs sind ebenfalls hilfreich. Ist 2013 das Jahr in dem Raytracing schon besser als Rastergrafik funktioniert? Fotorealistische Umgebungen in Echtzeit?
  • Spracherkennung ist in den letzten Jahren immer besser geworden. Bestes Beispiel ist vielleicht Google Now und Siri. IBM hatte mit Watson letztes Jahr einen Computer am Start, der Jeopardy gewinnen konnte. Solche Technik könnte doch sicher auch genutzt werden um einen besseren Assistenten zu simulieren, der auch wirre Fragen „versteht“ ;-)
  • Ob die Regierung es nun gebacken bekommt die Stromnetze schnell genug auszubauen oder nicht, Solarpanels scheinen immer günstiger zu werden und auch wenn Deutschland nicht das ideale Land für Solarenergie ist, wenn der Trend sich (auch weltweit) fortsetzt, dann wären solche Netze möglicherweise auch nicht mehr so wichtig. Dezentrale Stromversorgung mit billigen Panels! Welcher Trend? Verdopplung der installierten Kapazität jedes Jahr und Preisverfall der Panels Richtung Rohstoffpreise. Diese Verdopplungen mögen jetzt noch winzig sein, aber hey … letztes Jahr war der Solarstromanteil 3% und in der ersten Jahrhälfte 2012 bereits 5,3%. Geht das so weiter braucht es nur noch 4-5 Verdopplungen (=Jahre) bis 100%. Für 2013 „wünsche“ ich mir also 10% des erzeugten Stromes aus Solarzellen.
  • Ich hoffe auch noch auf weitere coole Kickstarter Projekte und dass meine 2012 Projekte dort in 2013 endlich geliefert werden ;-)

P.S.: Hoverboards! Bring it on!

3 Antworten auf „Wunschkonzert für 2013“

Dein Anliegen mit dem Smartphone-Akku unterschreibe ich! Versteh auch nicht, warum man die Geräte immer Flacher werden lässt, wenn gleichzeitig die Größe steigt. Großartige Sprünge durch Verbesserungen am Betriebssystem kann ich mir als Android-User zwar nicht vorstellen, aber wie wäre es einfach mal mit einem stärkeren oder einer ganz anderen Akku-Technologie?

Der Konsolen-Tot steht meiner Meinung nach zwar auch bevor, aber ich hoffe nicht, dass er so schnell eintreten wird, hab ich seit Freitag doch die Wii U. ;-) Auf langer Sicht wird sich hier vermutlich aber auch Android durchsetzen. Lass GoogleTV mal Fuß fassen und die ersten namhaften Hersteller ein paar Controller auf BT-Basis speziell für Android anbieten…

Kommentare sind geschlossen.