Kategorien
Car-PC

Car-PC: Flacher ATX Stecker? Woher?

Klitzekleines Problem beim Car-PC. Dachte mir ich schiebe das ganze Zeug mal in das Gehäuse (ein Voom-2 PC) zurück und dabei fiel mir auch sofort auf, dass das DVD-Laufwerk auf dem ATX-Stecker des Atomboards aufliegt und durch den gleichen Stecker auch der Anschluss der Festplatte blockiert wird.

Nicht gut! Gibt es da irgendwelche flacheren Stecker? Oder muss ich mir tatsächlich selbst was löten? Oder das Kabel auftrennen und auf die Unterseite des Mainboards löten? Dazu tendiere ich ja gerade … aber ob das dann so hält und keine Kurzschlüsse gibt?

Zweites Problem, die IDE-Kabel, die ich habe sind alle riesig. Ich könnte die flachen Kabel durch runde ersetzen, aber die sind dann zu dick um durch den Spalt DVD-Laufwerk/Speicherriegel zu passen. Überhaupt ist das ganze eine sehr enge Geschichte. Bin gespannt wie am Ende die Temperatur sein wird. Beim wie viel Grad schaltet sich ein Atom 330 aus? ;-)

In der Zwischenzeit drücke ich dem Lehrer aus Nürnberg die Daumen, der gerade bei Stefan Raab um die 2 Millionen spielt. Hol die Kohle nach Franken!

Nachtrag:
Raab hat gewonnen … und hier noch ein Bild von dem Problem. Es ist zu wenig Platz zwischen der ATX-Buchse und der Unterkante der Laufwerksbucht um dort noch das Kabel zur Stromversorgung unterzubringen. Keine Laufwerke einzubauen (um die Halterung weglassen zu können) ist keine Option. Ich habe ein DVD-Laufwerk und ich werde es benutzen ;-)

atx_stecker_problem

Ich denke ich werde die Stromversorgung wohl doch auf der Unterseite des Mainboards anlöten. Dort sind noch ein paar Millimeter Platz und mit ordentlich Heißkleber und Isolierband dürfte das schon gehen ;-)

Von oben ohne Laufwerke:
atx_stecker_problem2