Kategorien
Spiele

Madworld vorbestellt

Ein absoluter Impulskauf, gerade eben habe ich mir Madworld von Sega vorbestellt. Endlich ein Spiel, das mich wieder ein wenig glücklicher macht eine Wii zu besitzen. Dieser ganze Kinder- und Casualgamerschrott, den es sonst für diese Konsole gibt, macht einen ja nicht gerade happy ;-)

Das Spiel kommt vollkommen in Schwarz/Weiß daher (nur Blut ist rot) und sieht irgendwie schwer nach Sin City aus. Die Art der Grafik hat mich schon bei Videos zum Spiel Okami fasziniert und scheint hervorragend dafür geeignet die sonst minderwertige Grafik der Wii Konsole zu verschleiern.

Tja und es ist natürlich wegen der abartigen Brutalität (i love it!) in Deutschland nicht im Handel erhältlich, weil hier ja nur brave Kinderspiele verkauft werden dürfen. Früher (ich hab mir nachdem ich letztes Jahr schon über Madworld geschrieben habe, Mortal Kombat Armageddon gekauft) habe ich mir das dann in Österreich bestellt, aber da mittlerweile England so preiswert geworden ist, habe ich es mir dort bei Amazon für 29 Pfund (vielleicht klappen mit Amazon UK ja auch die Partnerlinks?) vorbestellt. Jetzt darf das Pfund bis März nur nicht teurer werden, dann sollten zu dem Zeitpunkt nur knappe 40 Euro inklusive Versand von meinem Konto abgebucht werden (zum Vergleich, bei gamesonly.at kostet es 60 Euro).

Ich hoffe das Spiel wird was. Reviews gibt es wohl noch keine, dafür aber ein Interview mit dem Entwickler:

IGN: MadWorld offers an entirely different gaming experience from Wii Sports and Wii Fit. Why was Wii chosen as MadWorld’s platform? What made the console attractive?

Atsushi Inaba: Out of the current generation of game consoles, Wii has the greatest user base. It’s only natural that we would want to provide content for the most numerous hardware. Also, Wii’s unique interface can be a good match for action games depending on how it’s used. When it comes to providing action games that are easy to play, Wii can be considered extremely good hardware. Lastly, the mix of content offered for this platform is unbalanced. We sensed there was an opportunity to offer an adult-oriented title with strong impact.

[…]

IGN: Some people claim that so-called hardcore violence games won’t succeed on Wii. What’re your thoughts?

Inaba: If I agreed with that view, I wouldn’t release MadWorld to the market, nor would I have made it. I think there are opportunities for a game with strong impact to succeed. That said, I don’t think something dark and heavy would find acceptance.

IGN: Five years from now, how would you like Wii owners to remember MadWorld?

Inaba: I’d like it to be remembered as a pioneering title that delivered a new kind of fun to the Wii platform.

Guter Mann! Genau so was brauchen wir Spieler, die sich dachten wir toll ein Wii sein könnte und dann mit lauter dämlichen Spielen überhäuft wurden. Gründe die Wii Ferbedienung aus dem Guitar Hero Controller zu nehmen und mal wieder ein Spiel zu zocken ;-)

Kategorien
Nur mal so

How Evil Are You?

Ich bin böse … ich wusste es. Nicht Comic Sans und böse :twisted:


How evil are you?

Kategorien
In eigener Sache Meckerecke

Live by Google, die by Google?

So sieht’s aus, ich denke ich werde bei Google manuell für irgendwas bestraft. Nicht nur für den Begriff Youporn bin ich weit nach hinten gerutscht – und wenn ich ehrlich bin konnte ich nie verstehen warum ich so weit vorne war – nein, auch für meinen eigenen Namen:

Für alle drei Begriffe war ich bisher immer Platz eins, also denke ich, dass meine Domain für irgendwas bestraft wird. Echt bescheuert … denn in Deutschland hängen nun mal die meisten Seiten davon ab, dass man sie über Google finden kann und wenn die dann meinen sie müssten händisch den Index verändern?

Und wie kommuniziert man nun mit Google? Auf ihrem Webmasterblog weisen sie darauf hin, dass es ein Message Center für solche Dinge gibt. Das ist aber zum einen eine Einbahnstraße und zum anderen steht dort auch nichts bei mir. Hat Google keine Kontaktadresse? Evil!

Übrigens durchaus nicht uninteressant: wenn ich zufällig nach Titeln von meinen Artikeln in Anführungszeichen suche, dann bekomme ich oft nicht den Artikel selbst im Ergebnis, sondern nur andere Unterseiten auf denen ein Link zu diesem Artikel steht: Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3, u.s.w. … wirklich seltsam!

Nachtrag:
Ha, falls ihr ein Blog habt, sucht mal nach eurem vollständigen Namen (sofern auf dem Blog angegeben) in Anführungszeichen. Ich hab jetzt schon ein paar aus meiner Blogroll entdeckt, die auch nicht mehr oder ziemlich weit unten in den Suchergebnissen auftauchen.