Kategorien
Kino & TV Review

John Rambo – Review

Der Altmeister der alleine agierenden Tötungsmaschinen ist zurück – John Rambo zeigt den fiesen Dschungelkönigen wo der Hammer hängt und das diesmal ganz ohne freien Oberkörper zu zeigen. Sehr brutale Szenen, auch ohne die fehlenden 55 Sekunden, die man der Vollständigkeit halber auch noch mal im US Trailer anschauen kann. Aber so war das halt früher im Kino … keine weichgekochten Comic-Helden, die auf möglichst elegante Weise ein paar Leute ausschalten, nein, es war stets ein Schlachtfest wenn man sich einen der Actionstreifen der 80-er und 90-er reingezogen hat.

Dass sich zumindest Hollywood nach den alten Zeiten sehnt sieht man an den vielen Remakes, die es zur Zeit zu sehen gibt. Direkt vor dem Film kam z.B. ein Indiana Jones Trailer mit Harrison Ford. Ja, auch der lebt noch. Vielleicht gibt es ja noch einen President’s Man 3 oder noch einen Delta Force Teil mit Chuck Norris? Wer weiß ;-)

Zurück zu John Rambo. Der Film ist richtig gut. Naive Christen, sau blöde Söldner und Rambo rettet sie alle. Die Handlung ist unkompliziert, die Action großartig. Was will man mehr? So flache Filme müssen einem nicht unbedingt gefallen, mir aber schon … 9 Punkte (inklusive Bonuspunkt für die immer noch sehr monströse Gestalt von Silvester Stallone). Das in der Klammer klingt komisch …

Kategorien
Kino & TV

Rambo Death Chart

Wenn man nicht weiß worüber man bloggen sollte bzw. wenn es zwar weiß aber irgendwie gerade nicht bloggig drauf ist, dann passiert es doch: man landet beim normalen Surfen unweigerlich auf interessanten Seiten und bloggt dann halt trotzdem ;-)

Folgendes stammt aus einem Rambo Review von geeksofdoom.com … ein Rambo Death Chart zusammengestellt von der LA Times.

rambo_deathchart.jpg

Interessant nicht? Der vierte Rambo scheint – wie auch schon die Trailer vermuten ließen – ein Schlachtfest zu sein. Trotzdem freue ich mich auf diesen besonderen Valentinstag :twisted:

Kategorien
Geeky In eigener Sache Nur mal so

Nonrealos im StudiVZ

johnrambo.png

Auch im StudiVZ tummeln sich allerlei Kunstfiguren. So ist man Freund von Bier, Otto Normalverbraucher, David Hasselhoff oder jetzt neu auch John J. Rambo ;-)

P.S.: Bin einem Link von BloggingTom gefolgt und weiß jetzt, dass ich ein B-List Blogger bin. Juhu!