Kategorien
Kino & TV

Kinokarten online kaufen II

Letzte Woche habe ich eine Email an das Cinestar geschrieben und noch habe ich keine Antwort bekommen. Schade.

Damit ich weiß worüber ich meckere habe ich mir die Karten für die heutige Doppelvorstellung zur 5-jährigen Sneak einmal online gekauft. An der Kasse hätte dafür das 5 Sterne Ticket sowieso nicht gegolten. Für 1,52€ zusätzliche Vorverkaufsgebühr erhält man dann eine ausdruckbare Version seiner Karte mit viel Werbung drauf. Hab mich entschieden das ganze auf eine Din A4 Seite zusammenzufassen, denn ich schlepp da bestimmt keinen Stapel Papier mit Werbung für 4 Karten mit ins Kino.

Etwas verstörend ist der Zusatz „Bei Verlust oder Vervielfältigung kein Anrecht auf Ersatz“. Wie wäre es mit Accounts? Und eigentlich habe ich doch beim bezahlen meine Kreditkarte bzw. Kontoinformation angegeben und eine Mail mit einem Benutzernamen und Passwort für erneutes Ausdrucken bekommen. Wieso wird dann ein Verlust nicht ersetzt? Nun egal, ich bin gespannt wie das Einscannen heute Abend klappt. Die Barcodes, die sie da ausgeben sind jedenfalls von sich aus schon „schmutzig“:


Dieser Stark vergrößerte Ausschnitt zeigt die kleinen grauen Pixel, die ich meine. Ob das nicht das Scannen erschwert?

Stellt sich dann noch die Frage, ob ich den Aufpreis tatsächlich für meine Bequemlichkeit bezahle oder damit Kostenersparnisse seitens des Kinos noch vergolde. Auf jeden Fall bleibt es absolut bescheuert, dass es offline Prepaid-Rabatte gibt und online nicht. Ich warte weiter auf Antwort von Cinestar …