Kategorien
Party

Bloodhound Gang in Concert in Fürth

Wohoo war das geil! Gemosche ohne Ende und ich hab auch eine 1 cm tiefe Narbe an der Stirn davongetragen …

Bloodhound Gang hat erst nach 2 Stunden angefangen zu spielen (20 Uhr begannen die zwei Vorbands), aber dann war es um so heftiger. Das Publikum ist geradezu ausgeflippt und die Band hat auch sehr viel geredet. Wer schon einmal bei einem Rammstein Konzert war, weiß wie sich eine unkommunikative Band anhört … das hier war das absolute Gegenteil. Sehr gut vorbereitet und mit allerlei antiamerikanischen Sprüchen auf Lager heizten sie dem Publikum ein. Sie haben es sogar geschafft, dass alle stramm dastanden und stolz die Nationalhymne gesunden haben. Find ich gut! Endlich müssen wir mal so weit sein, dass wir unsere Flagge nicht mehr nur bei Fußballspielen schwenken und uns nicht irgendwie schämen deutsch zu sein. Wie auch immer …

… die Musik war ok, viel neues haben sie gespielt und es war nicht so laut, dass man Ohrenstöpsel gebraucht hätte. Leider hat mich dann gegen Ende einer mit seiner Nase am Kopf erwischt und das Blut tropfte überall. So habe ich nicht mehr viel vom Ende mitbekommen … aber man sagte mir es wurde Gammelfleich (=Konfetti) ins Publikum geschüttet ;-)

30 Euro für so ein Konzert sind eine ganze Menge Geld, aber man macht das ja auch selten. Nächstes mal Rock im Park? 131 Euro kurz vor der WM :-)

Kategorien
Misc Musik

Die Toten Hosen

Am Sonntag ist es so weit. Endlich mal wieder ein DTH-Konzert (dann schon das dritte in meinem kurzen Leben). Wissen wir eigentlich schon wie wir dahinkommen? Ich würd mich ja mal anbieten den Part zu übernehmen, wenn da ne Cola bei rausspringt :-)

Das Wochenende wird gerockt! Zurück zum Glück!!!!