Kategorien
Musik Nur mal so

Chemical Brothers Don’t Think im Kino

Ein Konzertfilm von den Chemical Brothers, der in einigen Kinos auf diesem Planeten in 7.1 Dolby auf die Ohren Sound gezeigt wird, und ich war dabei. Ich muss sagen es ist ziemlich ermüdend in einem bequemen Sessel zu sitzen und den pulsierenden Sound mit pulsierenden Bildern aufzunehmen. Ohne Bewegung … nicht sooo gut wie komplett live ;-)

Und 7.1 als Werbespruch hätte es auch nicht nötig gehabt, denn mir ist nicht aufgefallen, dass der Ton noch von wo anders als vorne gekommen sein soll. Trotzdem ein Erlebnis!

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=21UItm9UCr0

Kategorien
Party

Rammstein Konzert in Frankfurt


(Klick für größer)

„Meine Fresse, der Hesse“ waren Herrn Lindemanns letzte Worte beim gestrigen Rammstein Konzert in Frankfurt. Es hätte besser „alte Fresse“ heißen sollen, denn das Publikum war ganz schön alt und somit auch viel zu ruhig. Der Rest der Meute ist kaum mitgegangen, weil sie viel zu beschäftigt damit waren ihre Kamera gut festzuhalten. Nunja, aber von so etwas lässt man sich ja nicht abhalten und wir hatten – wieder einmal – ein ziemlich geiles Rammstein Konzert ;-)

2004 habe ich sie das erste Mal live gesehen (damals noch für 46 Euro und ohne diesen Ticketschmarrn mit Wiederverkäufern und Personalisierung und und und) und 2010 noch einmal bei Rock im Park. Dort ging die Menge richtig ab … kein Vergleich zu Frankfurt.

Ich bin gespannt auf das nächste Mal, vielleicht zum 50. Geburtstag von Till übernächstes Jahr?

Kategorien
Musik

Woran merkt man, dass man alt wird?

An den Lineups von Festivals …

With:
MIA / ANNIE MAC PRESENTS / TINCHY STRYDER /
CASPA Feat. MC ROD AZLAN / ELLIE GOULDING /
EGYPTIAN HIP HOP / DAISY DARES YOU / GOLD PANDA /
HADOUKEN! / LIGHTSPEED CHAMPION / GENERAL FIASCO /
LATE OF THE PIER SOUND SYSTEM / NEW YOUNG PONY CLUB /
JAKWOB / IS TROPICAL / ROX / STORNOWAY / SUB FOCUS /
TINIE TEMPAH / UNICORN KID / LOS CAMPESINOS / LOMAX /
MICACHU AND THE SHAPES /

Uh what? Gut, heißt auch Underage Festival, aber ich reg mich gerade auf, dass ich Hadouken in München vor ein paar Wochen verpasst habe, weil ich nicht aufgepasst habe. Hätte könnte witzig geworden wesen sein können ;-)

Stattdessen finde ich obiges Lineup und frage mich, ob Mia da wirklich DIE Mia ist und wer überhaupt noch Linkin Park und so was „altes“ hört …

Kategorien
Musik Party

Rise Against Konzert in Offenbach

Lange nichts mehr geschrieben, da muss mal wieder Staub gewischt werden ;-)

Am Sonntag war ich auf meinem ersten Rise Against Konzert. Live eine ziemlich gut Band und die Halle in Offenbach ging auch in Ordnung. Aber das Publikum … unglaublich. Jetzt ist mir irgendwie klar, dass Rise Against eine Teenieband ist. Nur kleine Mädchen und Jungs, die es irgendwie geschafft haben ihre Eltern davon zu überzeugen, dass es eine tolle Idee wäre dort hin zu gehen (Theorie: der Balkon hinten war mit Eltern voll).

Wie auch immer, da alle so klein waren hatte man keine Probleme mit Schubsern oder der Sicht :twisted:

Nächstes Konzert: Prodigy mit Vorband Enter Shikari am nächsten Dienstag (mit Übernachtung in Dresden, also eine Sprachreise quasi).

Kategorien
Musik

Sophia / Black Rust im E-Werk

Was macht man, wenn man Karten für ein Konzert gewinnt, aber mit der Band überhaupt nichts anfangen kann? Man schaut kurz bei Myspace/Youtube was die so für Musik machen und geht ganz ohne Erwartungen hin …

Tja und dann fanden wir schon die Vorband – Black Rust – ziemlich gut und ebenso auch die Hauptband Sophia. Entspricht so ganz und gar nicht meinem eigentlichen Musikgeschmack, aber war schön ruhig und kuschelig und im E-Werk haben die an der Clubbühne ja auch Sofas … ne? ;-)

Am ehesten vergleichbar vielleicht mit Beirut (Elephant Gun).

P.S.: Ich könnte schwören ich habe Obelix auf dem Konzert gesehen. War zwar nicht blau/weiß gestreift, aber genau die Körperform. Krass :D

Kategorien
Meckerecke Musik

Rammstein :/

Sagt mal, das ist doch Verarsche! Letztes Wochenende sollte der Shop für die Tickets aufmachen und war dann scheinbar überlastet. 71,50 Euro plus Versand … ok, etwas teuer, aber Rammstein! Rammstein!!!1111elf

Und dann? Schreiben sie irgendwas von Vorzug für Reservierungen und immer irgendwelche Warteschleifen. Und heute? Alles weg. Ausverkauft. Das heißt Sitzplätze (auch hier alles mit Nähe zur Bühne weg) gibt es noch und Stehplätze in Rostock. WTF? So schnell? Wirklich?

Doch jetzt der Bullshit und die Verarsche schlechthin … auf Seatwave, Viagogo, Ventic und Ebay werden hunderte von Karten zum Verkauf angeboten. Für Preise jenseits von Gut und Böse (weit über 100 Euro). Bei Ventic sogar München Stehplatz Innenraum für 360 Euro … na klar. Bei Viagogo für 160 Euro (und dort auch Karten, die es eigentlich sogar noch gibt für den doppelten Preis). Bei Seatwave 170 Euro … geht’s noch?

Da kaufen also Horden von Menschen Karten und verkaufen sie danach gewinnbringend auf solchen Ticketbörsen. Zeit dafür haben sie ja genug … oh mann ich könnte fluchen!!! Da kann mir keiner Erzählen es handelt sich um ein Versehen oder zu viel gekaufte Karten bzw. man benötigt sie plötzlich nicht mehr. Der Shop für die Originalkarten ist seit nur knapp eine Woche offen! Und auf Sitzplatz habe ich ehrlich gesagt keinen Bock … nicht für 75 Euro und dann 100 Meter von der Bühne entfernt.

Kategorien
Misc

David Garrett in der Meistersingerhalle Nürnberg

Vor einiger Zeit habe ich mal über Seatwave (Tickethandel) geschrieben und dafür ein paar Konzertkarten bekommen. David Garrett in Nürnberg …

David Garrett

Schee war’s und mal etwas anderes als Rockkonzerte mit bösen Verletzungen. Wie Steffi – meine entzückende Begleitung im schwarzweißgepunkteten Kleid – schon schrub, war die erste Hälfte eher etwas schwerfälliger und ich fühlte mich wie ein Zuhörer bei einem Schulvorspiel auf hohem Niveau. Dann nach der Halbzeitpause, in der wir eine MySpace/Rock-Im-Park Freundin getroffen haben (die Welt ist klein), war es richtig gut. Es folgten noch ein paar Zugaben und dann war es auch schon vorbei. Halt nein, ein kleiner Junge war noch vorne bei ihm und David Garrett ließ ihn was auf seiner mitgebrachten Geige spielen. Seltsam … welche Eltern schicken ihren Sprößling mit so einem Auftrag da vor? Aber gut, war niedlich.

Zu den Autogrammen vor dem Künstlereingang sind wir dann nicht mehr geblieben. Aber ich bin fasziniert. Wenn man also als Musiker etwas gescheites gelernt hat, dann kann man 50 Euro für null Aufwand mit der Bühne und lockeren 2 Stunden Unterhaltung verlangen. Das Publikum ist ruhig und das Raumklima führt auch nicht zu Kreislaufzusammenbrüchen. Da ist das Leben als Rockband doch deutlich unangenehmer ;-) … obwohl, es gibt auch David Garrett mit Band. Dann spielt er weniger klassisches als aktuelle Pop- und Rocksongs. Auch nicht schlecht, z.B. auf seinem Album Encore. Außerdem ließ ich mir sagen, dass er ja sooo wunderschön ist. Kein Wunder, dass er so viele Fans hat :D

Kategorien
In eigener Sache Musik

Die Toten Hosen in Bamberg

Gestern Abend war ich mit ein paar Freunden in Bamberg um den Toten Hosen beim Musizieren zuzuschauen. Das war im großen und ganzen ein Riesenspaß und live sind die Jungs genial. So weit wird es kein gecasteter DSDS Schnösel jemals bringen können.

Wie auch immer … in der Menge direkt vor der Bühne geht es meistens etwas gröber zu. Zwar sind alle immer so kollegial gefallenen Fans (erstaunlich viele Damen dieses mal) wieder hochzuhelfen, aber ab und zu kommt es zu Unfällen und so rammte mich ein Kopf frontal als ich mich umgedreht habe – wieder mal. Die Sanitäter waren beeindruckt von dem Blutstrom und trauten mir nicht zu zu ihrem Stand zu laufen wo ich doch gerade durch den halben Saal zu ihnen gekommen bin. Nunja, sie meinten das muss unbedingt genäht werden und sieht superböse aus. Zumindest letzteres stimmt, aber der Arzt in der Notaufnahme spritze nur eine Tube Kleber auf die Wunde und verpasste mir zwei Tätanus-Spritzen.

Bin ja schon fast enttäuscht ;-) Nicht! Und zum Glück passierte das ganz am Ende.

Kategorien
Musik Nur mal so

Musik wird kostenlos?

Techcrunch titelt „Big Music Will Surrender, But Not Until At Least 2011“ und meint damit den Untergang der großen Labels. Wenn der direkt Verkauf von CDs jedes Jahr um 20% sinkt, dann ist die einzige Möglichkeit den Trend zu stoppen, wenn die Verkaufszahlen Null erreichen.

So sieht’s aus. In der Zukunft werden die Musikdienste des Internets nicht mehr verklagt und müssen für die Musik bezahlen, nein sie werden bezahlt um die Musik von Künstlern bekannt zu machen. Nette Idee!

Und ich wünsche mir das gleiche von der Bekleidungsindustrie. Ich habe es nie verstanden warum manche Menschen horrende Summen für Kleidung ausgeben auf denen dann rießengroß D&G oder Tommy Hilfiger zu lesen ist. Wenn ich so was anziehen soll, dann will ich Geld von dem Hersteller für die Werbung auf meinem Shirt. Jawohl!

Zurück zur Musik. Es kommt wohl nicht so weit, dass uns Labels für das Musik hören bezahlen, aber der Trend zu kostenloser Musik ist auf jeden Fall schon jetzt abzusehen. Wird kommen. Die meisten Bands verdienen ja auch heute schon hauptsächlich mit Auftritten und Merchandise ihr Geld. Die Zeiten von einmal arbeiten (Musik aufnehmen) und dann endlos Geld verdienen (Kopien kosten nichts) sind vorbei. Stattdessen muss jetzt wohl jedes mal gearbeitet werden.

Ob das auch bei anderen Industrien kommen wird? Im Internet funktioniert ja vieles ebenso, gerade im Web 2.0. Man baut eine Seite und hofft auf einen Selbstläufer. Ob 100000 oder 100 Millionen das Angebot nutzen macht vom Aufwand kaum einen Unterschied, wohl aber beim Gewinn.

Werden Kinofilme verschwinden und Theater mit täglich hart arbeitenden Schauspielern erleben einen Boom? Ich hoffe nicht. Ich mag Kino! Und ich mag Musik und dort macht ein „ich finanziere mich durch Konzerte“ Modell auch viel mehr Sinn. Durch dieses Modell passiert es auch dieses Jahr wieder, dass ich wohl zwei mal Enter Shikari sehen werde. Aber das macht nichts, 2007 habe ich sie drei mal gesehen. 2008 nur einmal, aber dafür mit Hand schütteln im Publikum der Chemical Brothers ;-)

Kategorien
Musik Party

Farin Urlaub und die Schnaken

War gestern Abend auf dem Farin Urlaub Konzert in Würzburg, sozusagen ein kleiner Kurzurlaubsvorgeschmack auf Dezember ;-)

Hat gerockt! Sehr sogar … und nach einer Weile hat das Publikum es auch geschafft gescheite Circle Pits hinzubekommen. Juhu! Und was mich am meisten wundert … du kannst zig Kilometer zu irgendeinem Konzert fahren und triffst trotzdem immer Leute aus der Schulzeit auf Konzerten wieder :twisted:

Aber das allerschrägste? Ich wache auf und habe Schnaken-/Mückenstiche! Am 30. November mit Minusgraden draußen! Gerade eben schwebte das Viech vor meinem Monitor vorbei und überlebte die Flugeinlage nicht … Mücke! Am 30. November! Freaking NOT awesome! Weg mit dieser globalen Klimaerwärmung! :mrgreen:

P.S.: Ich habe so eben jeden Absatz mit einem Smiley beendet, ich weiß! Verdammt!