Kategorien
Dies und das

Taxis ohne Taxifahrer

Urmson described another scenario they envision: Vehicles would become a shared resource, a service that people would use when needed. You’d just tap on your smartphone, and an autonomous car would show up where you are, ready to drive you anywhere. You’d just sit and relax or do work.

Dieses Szenario wäre schon nicht schlecht. Jemand anders kümmert sich um die Wartung, etc der Autos und man hat die Dinger nur rumstehen, wenn man sie braucht und sonst warten sie in irgendeinem Bunker / Parkhaus außerhalb der Stadt. Ohne Fahrer sicherlich ein Stückchen günstiger als Taxifahren jetzt und vermutlich auch günstiger als normales Autofahren jetzt. Vielleicht klappt es so auch mit der Elektromobilität. Wenn der Akku fast leer ist wechselt man einfach das Auto und das leere Auto fährt sich zur nächsten Ladestation. Hmm …

via How Google’s Self-Driving Car Works

Kategorien
Bergkirchweih Meckerecke Wetter

Kein tolles Wetter um vom Berg heimzuradeln

Durchgenässt habe ich mich auf halber Strecke zum Fahrrad entschieden doch ein Taxi zu nehmen. Denkste! Diese geniale Idee hatte wohl jeder Bergbesucher und so wiederholte sich das Schauspiel von Silvester und ich habe 30 Minuten lang ein Taxi gesucht. Aber der Tipp der netten Dame in der Zentrale war richtig gut. Ich habe ihr gesagt wo ich bin und sie hat mir gesagt wo die Taxis immer „einfliegen“ und ich solle da doch hinlaufen. Also raus aus der City und schon hab ich ein leeres Taxi gefunden. Nass wurde ich dabei trotzdem.

BTW: der Entscheidung geholfen hat ein Bookmark in meinem Handybrowser. Damit konnte ich ganz geeky sehen, dass es wohl keine Sache von ein paar Minuten sein wird, bis der scheiß Regen aufhört :-)

So und nun wollte jemand bestimmtes noch eine tolle Story in meinem Blog lesen. Ich sag nur … Gentleman genießt und schweigt, aber Mädels … zieht euch doch mal so Knabberkettchen an, das wär toll! :twisted: