Kategorien
Meckerecke

Wem gehören die einstelligen Domains denn nun?

Hier eine Liste der Tech-C bzw. Zone-C Einträge und in Klammern eine Beschreibung des Admin-C, wenn verfügbar (man darf ja aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Namen nennen, das mache ich nur, wenn es auch im Tech-C oder Zone-C so steht).

  • a.de: realtime.at Domain Services (für eine Anwaltskanzlei)
  • b.de: realtime.at Domain Services (für die gleiche Anwaltskanzlei)
  • c.de: 1blu AG (für den Geschäftsführer der CHIP Communications GmbH)
  • d.de: Sean Strey (Privatperson? Wirklich?)
  • e.de: ungültige Domain
  • f.de: ungültige Domain
  • g.de: ungültige Domain
  • h.de: ODN OnlineDienst Nordbayern (für den Leiter der Technik)
  • i.de: realtime.at Domain Services (für die gleiche Anwaltskanzlei)
  • j.de: Hosteurope (für den technischen Leiter dort)
  • k.de: NetCologne / Business Services Frankfurt (für NetCologne)
  • l.de: HL komm Telekommunikations (für den Geschäftsführer)
  • m.de: Easynet GmbH (für den „Legal Counsel“ der Firma)
  • n.de: OSN Online Service Nürnberg (für den Geschäftsführer)
  • o.de: DomainProfi (für den Geschäftsführer)
  • p.de: DomainProfi (für den Geschäftsführer)
  • q.de: Daniel Führer (Privatperson? Wirklich?)
  • r.de: Rockenstein AG (für den Geschäftsführer)
  • s.de: DomainProfi (für den Geschäftsführer)
  • t.de: ODN OnlineDienst Nordbayern (für die Geschäftsführerin)
  • u.de: Webmatic Kommunikations (für den Geschäftsführer)
  • v.de: SerNet (für den Geschäftsführer)
  • w.de: Domain Services Rotterdam (Geschäftsführer?)
  • x.de: ungültige Domain
  • y.de: ungültige Domain
  • z.de: ungültige Domain
  • 1.de: realtime.at Domain Services (für die gleiche Anwaltskanzlei)
  • 2.de: Hostway Deutschland (für den Geschäftsführer mit dem interessantesten Namen in der Liste)
  • 3.de: Dreyfus & associés (irgendeine Anwaltsfirma?)
  • 4.de: Key-Systems (wahrscheinlich Geschäftsführung, der Eintrag hat keinen Namen, aber die gleiche Adresse)
  • 5.de: http.net Internet (für die Geschäftsführerin)
  • 6.de: Transkom Kommunikationsnetzwerke (für die Geschäftsführerin)
  • 7.de: CUNet – Connection Universe Netzgesellschaft mbH (für den Geschäftsführer)
  • 8.de: DomainProfi (für den Geschäftsführer)
  • 9.de: ICSmedia (für den Geschäftsführer)
  • 0.de: zero International Holding (für den Geschäftsführer)

Man sieht also es gibt Häufungen bei einigen Registraren, die wohl mehrere Domains bekommen haben und in den meisten Fällen hat sich natürlich der Registrar selbst oder ein Treuhanddienst die Domain geschnappt. Ein paar Domains sind ungültig, weil die Inhaber der entsprechenden Markeneinträge eine einstweilige Verfügung gegen die Denic eingereicht haben. Große Verarsche, denn bei den zweistelligen Domains sieht es nicht viel anders aus …

Laut Sedo waren folgende Domains bei deren Versteigerung am beliebtesten:

tv.de 279.499 EUR
pc.de 158.700 EUR
de.de 144.277 EUR
com.de 135.623 EUR
dp.de 122.500 EUR

Nun?

  • tv.de: Key-Systems (wahrscheinlich Geschäftsführung, der Eintrag hat keinen Namen, aber die gleiche Adresse)
  • realtime.at Domain Services (für die gleiche Anwaltskanzlei)
  • de.de: Denic selbst (für den Vorstand)
  • com.de: VPN Deutschland Ltd. & Co.KG (für den Geschäftsführer)
  • dp.de: Kanzlei Daniel Raimer

Auch hier hätte man sich nicht die Mühe machen müssen Registrar und Besitzer zu trennen, denn es sind ja doch immer die selben (einige auch aus der obigen Liste).

Und wenn ich noch etwas Zeit haben sollte, dann mache ich mir vielleicht auch noch die Mühe aufzuzählen wem Jahreszahlen, Postleitzahlen, KFZ-Kennzeichen, etc gehören. Oder hat jemand anders Lust?

Nachtrag:
Hätte mir die Mühe gar nicht machen brauchen … hier eine vollständige Lister aller 1-2 stelligen Domains: http://dl.getdropbox.com/u/24363/short_domains.txt. Man suche dort nach „TEC-MEDIA-SERVICE“ und sei erstaunt … über 10% der Domains gehören jetzt dieser Firma!

Kategorien
Meckerecke

Warum die Vergabe der 1-2 stelligen .de Domains unfair ist?

Deshalb:
sedo_denic

Auf Sedo werden die Domains bereits versteigert, d.h. wer auch immer tv.de für 5 Euro bekommt, kann sie sofort an sonstwen für mindestens 42000 Euro loswerden. Das Geld wird also so oder so bezahlt werden, nur bekommen es mit dem derzeitigen Verfahren die glücklichen, deren Domainregistrierung als erstes durchgeht. Das werden aber nicht Menschen wie du und ich sein, sondern wiederum Menschen, die Geld für ihre Plätze gezahlt haben oder besondere Verbindungen haben.

Hier wird viel Geld umverteilt, das auch sinnvoller hätte verwendet werden können … und es fühlt sich irgendwie ähnlich dem Kartenvorverkauf für ein beliebtes Konzert an. In wenigen Stunden ist alles weg und danach merken auf einmal hunderte bis tausende, dass ihre Freunde doch alle nicht können und bieten die Karten für deutlich mehr Geld in Tauschbörsen an. Schweinerei so was …

Nachtrag:
Ich habe auch mal mein Glück versucht. Einige Zahlenkombinationen gingen sogar durch und wurden noch nicht vor mir reserviert. Bei Buchstaben hatte ich keine Chance … interessant auch Naturkonstanten und was bei Wikipedia als „besondere Zahl“ gilt, alles bereits bei meinem Hoster vorreserviert. Man kann sich also ausmalen, dass wirklich alles mehrfach durchregistriert ist … bin gespannt was oder ob bei mir überhaupt etwas übrig bleibt. Glück spielt ja eh keine Rolle :/