Kategorien
Meckerecke

Warum die Vergabe der 1-2 stelligen .de Domains unfair ist?

Deshalb:
sedo_denic

Auf Sedo werden die Domains bereits versteigert, d.h. wer auch immer tv.de für 5 Euro bekommt, kann sie sofort an sonstwen für mindestens 42000 Euro loswerden. Das Geld wird also so oder so bezahlt werden, nur bekommen es mit dem derzeitigen Verfahren die glücklichen, deren Domainregistrierung als erstes durchgeht. Das werden aber nicht Menschen wie du und ich sein, sondern wiederum Menschen, die Geld für ihre Plätze gezahlt haben oder besondere Verbindungen haben.

Hier wird viel Geld umverteilt, das auch sinnvoller hätte verwendet werden können … und es fühlt sich irgendwie ähnlich dem Kartenvorverkauf für ein beliebtes Konzert an. In wenigen Stunden ist alles weg und danach merken auf einmal hunderte bis tausende, dass ihre Freunde doch alle nicht können und bieten die Karten für deutlich mehr Geld in Tauschbörsen an. Schweinerei so was …

Nachtrag:
Ich habe auch mal mein Glück versucht. Einige Zahlenkombinationen gingen sogar durch und wurden noch nicht vor mir reserviert. Bei Buchstaben hatte ich keine Chance … interessant auch Naturkonstanten und was bei Wikipedia als „besondere Zahl“ gilt, alles bereits bei meinem Hoster vorreserviert. Man kann sich also ausmalen, dass wirklich alles mehrfach durchregistriert ist … bin gespannt was oder ob bei mir überhaupt etwas übrig bleibt. Glück spielt ja eh keine Rolle :/

7 Antworten auf „Warum die Vergabe der 1-2 stelligen .de Domains unfair ist?“

Folgendes trudelt vorhin bei mir vom Provider Hostway ein:

„Sie haben die Möglichkeit einen Rang-Platz, der bei der Registrierung maßgeblich ist, verbindlich zu buchen.

[…]

Platz Preis bei Erfolg Preis für Vormerkung
1 20.000,00 € 2.000,00 €
2 18.000,00 € 1.800,00 €
3 15.000,00 € 1.500,00 €
4 12.000,00 € 1.200,00 €
5 5.000,00 € 500,00 €
6 4.000,00 € 400,00 €
7 3.000,00 € 300,00 €
8 2.000,00 € 200,00 €“

Heißt also, wenn die Leute die Plätze 1-8 buchen, hat Hostway schon knapp 8000 Euro verdient, ohne dass evtl. irgendeine der Domains überhaupt von denen registriert wird. Denic-Mitglied/Provider müsste man sein ;-)

Bin leider nicht durchs nichtstun reich geworden. und ich hatte schon gehofft ;)

naja, von meinen gar nicht so exotischen Domains ist GAR NICHTS durchgegangen. Schon etwas komisch.

Kommentare sind geschlossen.