Kategorien
Android iPhone

iOS holt auf, Android weiter stark

Laut ars technica und nielsen holt iOS bei den Verkäufen in den letzten 3 Monaten stark auf Android auf. So waren im Dezember scheinbar 46,9% der neuen Smartphones mit Android bestückt und 44,5% mit iOS. Man kann sich ausmalen wie wenig für den Rest übrig bleibt …

Bleibt nur zu hoffen, dass diese Geräte – alle mit einem 2.x Android ausgeliefert – auch bald ihr Update auf 4.0 bekommen. Momentan ist bei der Versionsverteilung 2.3.3 mit 54,9% führend, darauf folgt 2.2 mit 30,4% und 2.1 mit 8,5%. Ice Cream Sandwich (4.x) hat momentan zusammen 0,6% und Honeycomb (3.x) 3,3%.

Es ist gut, dass man mittlerweile als Entwickler fast auf API Level 8 (2.2) setzen könnte oder sogar auf API Level 10. Aber – und das ist ein großes ABER – 2.1 ist von Anfang 2010 und immer noch auf über 8% der Geräte. 2.2 gibt es seit Mitte 2010 und 2.3.3 gibt es seit Februar 2011. Wenn man also eine Prognose starten will, ab wann man Features von 4.0 tatsächlich im großen Stil als Entwickler nutzen kann (und sich nicht mehr große Sorgen um Abwärtskompatiblität machen muss), dann würde ich sagen ist es erst Anfang 2013 so weit, dass mehr als die Hälfte der Benutzer 4.x installiert haben und nur noch ein gutes Drittel mit 2.3.3+ herumgurkt.

Hurray!

Liebe Smartphone Hersteller (mit Android im Programm), bitte gebt euren Kunden zügig ein Update/Upgrade. Sie werden es euch danken, auch wenn ihr dafür – jetzt noch – kein Geld von ihnen sehen werdet.

P.S.: Ich habe ein Galaxy Nexus und es ist großartig. Ice Cream Sandwich rockt und ein Freund, der sein Nexus S schon darauf aktualisiert hat, meint es wäre wie ein neues Telefon.

Kategorien
Android Meckerecke

Sicherheitslücke in Android

Auch wenn Golem etwas falsch berichtet um was es geht, so gibt es nun also eine neue dokumentierte Sicherheitslücke beim Android Betriebssystem (siehe pdf hier). Das ist nicht weiter überraschend, denn ein fehlerfreies System gibt es nicht. Das Problem hierbei wird eben nur – wieder – sein, dass nur ein verschwindend geringer Teil der Androidnutzer bereits die aktuellste Version ihres Betriebssystems haben. Das liegt hauptsächlich an Providern und Herstellern, die Monate bis Jahre (oder überhaupt gar nicht) brauchen um ein Update weiterzureichen und nicht etwa am faulen Benutzer.

Schöne neue Welt. Zwar ist diese Lücke nicht so krass wie die letzte iPhone/iOS Lücke und man kann nicht wie im Golem Artikel beschrieben beim Besuch einer Webseite beliebige Anwendungen ohne Sicherheitsfrage installieren (so war das bei iOS, falls noch jemand auf 4.3.3 oder niedriger ist, hier ist eine Demonstrationsseite für diese Sicherheitslücke), aber eine installierte Anwendung kann beliebige andere Anwendungen nachinstallieren ohne Hinweis an den Benutzer. Yeah!

Etwas über ein Jahr alte Geräte werden bereits nicht mehr mit Updates versorgt (z.B. HTC Desire), viele haben aktuelle 2.3-er Versionen immer noch nur angekündigt (2.3 erschien im Dezember 2010) … nicht besonders toll in einer Welt in der man ein Handy meist mindestens 2 Jahre benutzt. Wo soll das nur hinführen? Einzige Lösung scheint mir hier ein Nexus … oder gibt es andere Hersteller, die ähnlich schnell aktualisieren wie die Referenzsysteme von Google?

So wird das nichts mit „Sebbi überzeugen“ *auf iPhone 5/4s/whatever wart*

Kategorien
Car-PC Nur mal so

Windows XP Update Orgie

Da auf meinem Car PC Windows 7 zwar funktioniert, aber weder Bluetooth noch mein Radio Empfang, habe ich wieder Windows XP draufgespielt (gibt’s halt keinen hybriden Standby Modus). Allerdings handelte es sich um eine Original Version ohne irgendwelche Updates ;-)

Bis man da zum Windows Update kommt vergeht viel Zeit. 3 mal musste ich irgendwelche ActiveX Sachen installieren bis mir jetzt die Schnellsuche angeboten wird. Und dann sucht er „schnell“ und sagt nochmal man müsste Windows Update selbst updaten um updaten zu können. Es folgt ein Neustart und endlich kann es mit den Updates losgehen. Eine Tortur …

Ach ja, bei der Gelegenheit habe ich mir mein Blog mal mit dem 8 Jahre alten Internet Explorer 6 angeschaut. Es geht sogar halbwegs, aber um Himmels Willen liebe Siemensianer und Stadt-/Gerichtsangestellten: wehrt euch verdammt nochmal dagegen dieses Stück Schrott zu verwenden? Vielleicht installiere ich ja dieses WordPress Plugin, dass IE6 Nutzer mit einem Programmabsturz vom Blog verabschiedet … na wie wär’s? ;-)

Kategorien
Dies und das

Windows Updates die 1000ste

Es wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die ein nicht authentifizierter Remoteangreifer in ein Windows-System eindringen und die Steuerung übernehmen könnte.

Es wurden Sicherheitslücken in ActiveX-Steuerelementen entdeckt, durch die ein Angreifer in ein System mit Microsoft Internet Explorer eindringen und die Steuerung übernehmen könnte.

Zweimal der erste Text und einmal der zweite Text. Da wird einem ganz warm um’s Herz am diesmonatigen Patchday für Windows XP ;-)

Kategorien
Meckerecke

Windows Vista hat doch nen Knall

Da hat man schon die Business Edition und arbeitet fröhlich drauf los und nach ca. 10 Minuten fragt einen das Programm mit dem man arbeitet, ob es die Daten speichern soll. Erst dachte ich ja ich bin auf den falschen Knopf gekommen (kann mit Trackpad ja mal passieren), aber dem war nicht so. Es schlossen sich daraufhin alle Programme.

Warum? Windows Vista hat Updates heruntergeladen und startet einfach so mal neu. Hallo? Geht’s noch?

In XP werde ich wenigstens noch penetrant darauf hingewiesen, dass ich neustarten muss und nicht einfach so der Computer heruntergefahren. Mann Mann Mann!

Kategorien
Geeky Nur mal so

Thunderbird 2.0 ist draußen

Thunderbird 2.0 ist draußen und der Support für Firefox 1.5 endet bald (auch da gibt es schon länger eine 2.0 Version).

Was mich am neuen Thunderbird schon wieder richtig stört: sie haben das Kontextmenü geändert und ich klicke jetzt regelmäßig auf „neuen Unterordner erstellen“ anstatt „als gelesen markieren“ … warum bitte haben sie das schon wieder vertauscht? Beim Firefox genau das gleiche mit den Access-Keys und den Tabs … dort kann man es wieder zurückstellen, aber wie ändere ich die Menüreihenfolge im Thunderbird?

Was mir gefällt: Tagging (buntes Markieren von Mails, wie man es von Outlook kennt) und die sofortige Anzeige von Suchergebnissen schon während man die Suche eingibt. Außerdem sieht das neue Theme hübscher aus.