Kategorien
Erlangen Politik

Und zack, da hat Bayern wieder ein (fast) absolutes Rauchverbot!

Gestern hat das bayrische Volk entschieden und hat sich mit 61 Prozent für ein generelles Rauchverbot ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung war ziemlich niedrig, aber das tut bei Volksentscheiden nichts zur Sache. Ab 1. August gilt wieder das alte Gesetz ohne Ausnahmen für irgendwelche Gaststätten, Diskotheken, Bars, whatever … auch Festzelte (mit Ausnahme des Oktoberfests in diesem Jahr) müssen rauchfrei bleiben. Praktisch genau so wie es vor August 2009 mal war, nur gibt es jetzt auch keine Möglichkeit mehr für irgendwelche geschlossenen Raucherclubs im Gastgewerbe. Privat, draußen oder in extra Raucherräumen darf der Sucht natürlich trotzdem noch nachgegangen werden ;)

Ach ja … in Erlangen haben 73 Prozent für das Rauchverbot gestimmt. Eindeutiger geht es wohl nimmer, liebe Raucher hier!

Kategorien
Politik

4. Juli Volksentscheid zum Nichtraucherschutz

Vielleicht erinnern sich noch einige daran wie letztes Jahr Ende November Unterschriften für ein Volksbegehren zum Thema Nichtraucherschutz gesammelt wurden. Einigen Bayern ging es auf den Senkel, dass unsere tolle Regierung den Nichtraucherschutz dermaßen aufgeweicht hat, dass praktisch überall wieder geraucht wird (naja, nicht überall, manche Lokale blieben auch vernünftig).

Das Volksbegehren war erfolgreich, aber der Landtag hat es natürlich abgelehnt und so kommt es am 4. Juli zum Volksentscheid. Entweder aufgeweichte Gesetze mit Ausnahmen oder striktes Rauchverbot. Es handelt sich um eine Wahl bei der eine einfache Mehrheit reicht und es keine Mindestbeteiligung gibt. Wenn also nur einer hingeht, dann entscheidet dieser Bürger über den Ausgang der Wahl :-)

Für was seid ihr? (auch wenn ihr nicht aus Bayern seid interessant)