Kategorien
Car-PC Nur mal so

Windows XP Update Orgie

Da auf meinem Car PC Windows 7 zwar funktioniert, aber weder Bluetooth noch mein Radio Empfang, habe ich wieder Windows XP draufgespielt (gibt’s halt keinen hybriden Standby Modus). Allerdings handelte es sich um eine Original Version ohne irgendwelche Updates ;-)

Bis man da zum Windows Update kommt vergeht viel Zeit. 3 mal musste ich irgendwelche ActiveX Sachen installieren bis mir jetzt die Schnellsuche angeboten wird. Und dann sucht er „schnell“ und sagt nochmal man müsste Windows Update selbst updaten um updaten zu können. Es folgt ein Neustart und endlich kann es mit den Updates losgehen. Eine Tortur …

Ach ja, bei der Gelegenheit habe ich mir mein Blog mal mit dem 8 Jahre alten Internet Explorer 6 angeschaut. Es geht sogar halbwegs, aber um Himmels Willen liebe Siemensianer und Stadt-/Gerichtsangestellten: wehrt euch verdammt nochmal dagegen dieses Stück Schrott zu verwenden? Vielleicht installiere ich ja dieses WordPress Plugin, dass IE6 Nutzer mit einem Programmabsturz vom Blog verabschiedet … na wie wär’s? ;-)

Kategorien
Dies und das

Windows Updates die 1000ste

Es wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die ein nicht authentifizierter Remoteangreifer in ein Windows-System eindringen und die Steuerung übernehmen könnte.

Es wurden Sicherheitslücken in ActiveX-Steuerelementen entdeckt, durch die ein Angreifer in ein System mit Microsoft Internet Explorer eindringen und die Steuerung übernehmen könnte.

Zweimal der erste Text und einmal der zweite Text. Da wird einem ganz warm um’s Herz am diesmonatigen Patchday für Windows XP ;-)

Kategorien
Geeky Nur mal so

Virtuelles Windows XP in Windows 7 enthalten

Golem berichtet von einem einem neuen Feature des ersten Release Candidate von Windows 7. Ab dem 30. April bzw. 5. Mai kann man sich das ganze offiziell von Microsoft besorgen, in Tauschenbörsen gibt’s das natürlich schon jetzt.

Bei dem Feature handelt es sich um ein virtuelle Maschine in Windows 7, die ein von Microsoft erhältliches Windows XP SP3 Image abspielen kann und somit jedem älteren Programm ein tatsächliches Windows XP vorgaukelt. Damit sollte es dann auch keine Kompatibilitätsprobleme mehr geben. Ich frage mich warum Microsoft diesen Schritt nicht schon viel früher gegangen ist. Jedes Feld, Wald und Wiesen Virtualisierungstool kann mittlerweile Programme verschiedener Betriebssysteme auf einem Desktop ausführen und 3D geht mittlerweile sogar ebenfalls (wenn mein Ubuntu bzw. Compiz auch ein bisschen zäh in der virtuellen Maschine wirkt).

Freut mich zu hören. Nächster PC bzw. nächstes Upgrade dann nicht nur SSDs, sondern auch Windows 7 … angeblich soll es ja schon im Herbst rauskommen. Und wieder mal elegant eine Betriebssystemversion von Microsoft übersprungen … die letzte war Windows ME, obwohl die ja auf meinem ersten Laptop vorinstalliert war. Da kam aber recht bald Windows XP drauf und es lief super mit 256 MB Ram und 750 MHz auf einer 20 GB Festplatte. Heute, etwas über 7 Jahre später, traut sich niemand mehr mit weniger als 2 GB Ram und 2 GHz an eine Windowsinstallation und 20 GB reichen als Systemlaufwerk und für all die Daten auch schon lange nicht mehr ;-)

Kategorien
Dies und das

net statistics server

Unter Windows (XP zumindest) in eine Befehlszeile eingeben und staunen. Da steht doch tatsächlich der Zeitpunkt des letzten Neustarts … irre.

Jedoch ist es nicht ganz so nützlich wie Windows-Taste + Pause (Systemeigenschaften) oder Strg + Umschalt + Esc (Taskmanager). Bzw. viele (auch IT-ler) wissen ja auch nach gefühlten 1000 Jahren Windows XP immer noch nicht, dass Alt + Umschalt das Tastaturlayout umschaltet (zwischen Englisch und Deutsch in den Standardeinstellungen) und wundern sich, warum sie plötzlich keine Umlaute mehr haben und Y und Z vertauscht sind. Gibt es so eine Kombination eigentlich auch für Qwertz zu Dvorak und umgekehrt? :twisted:

Kategorien
Geeky Nur mal so

Microsoft gibt Windows XP Support auf

Ab dem 14. April gibt es für Windows XP keine Bugfixes mehr, nur noch Sicherheitsupdates bis 2014. Ein seltsamer Schritt für eine Firma … ein Produkt aufzugeben, das immer noch auf knapp zwei Dritteln aller Windows Rechner installiert ist. Und mal ehrlich, es gibt doch überhaupt keinen Grund eine neuere Windowsversion zu kaufen und zu installieren. Alles läuft auf XP. Ich schätze der Vista-Anteil entstand nur über neue Computer und da gibt es ja auch immer noch die XP-Option bei vielen Anbietern und v.a. bei Netbooks.

windowsversionen
(Windowsversion der Sebbi.de Besucher)

Was bietet Windows 7 eigentlich neues? Naja, vielleicht beim nächsten Rechner … mit SSD „Festplatte“ und Passivkühlung wo nur geht (vielleicht teste ich mal Wasserkühlung? Wär doch was *g*).