Kategorien
Spam

Microsoft hat Yahoo doch gekauft ;-)

Eigentlich hat Yahoo das Übernahmeangebot von Microsoft ja abgelehnt. Ich habe aber eindeutige Beweise, dass sie insgeheim schon zusammenarbeiten. Folgende Mail hat mich gerade erreicht:

Attention:

Your email address has emerged as one of the winning email accounts in
the just concluded MICROSOFT LOTTERY PROMO.Prize attached is
250,000Pounds.Draw number is #147.Contact our fiduciary officer with
your personal information requested

below for
further details and verification of e-mail

Name:
Address:
Sex:
Age:
Nationality:
Country of residence:
Cell phone number:
Occupation:

Please contact our agent via the following email details:
Mr.Charles Benson
Tel:+447 045 738 713
Email:[prizeclaimsdept_benson08@yahoo.com.hk]

Die verräterischen Details habe ich fett markiert. Es reizt mich schon da einfach mal anzurufen. Amerikanische Firma, Mailadresse aus Hongkong und eine britische Handynummer :twisted:

Nachtrag: Wow, eine Websuche nach der Telefonnummer brachte als Ergebnis u.a. www.urgentmessage.org hervor wo diese Spammail schon auseinander genommen wurde.

Kategorien
Geeky

Microsoft will Yahoo kaufen

45 Milliarden Dollar will Microsoft für Yahoo ausgeben … nach jüngsten Kursverfällen geradezu ein Schnäppchen.

45000000000 Dollar oder umgerechnet 2 Euro (Umtauschkurs im Jahr 2010) ;-)

Was machen die dann mit Yahoo bloß? Im Artikel steht etwas von Synergien von einer Milliarde pro Jahr. Was wie wo?

Kategorien
In eigener Sache

10 Jahre „online“

Wir schreiben das Jahr 1998, der kleine Sebastian hat seinen Pentium irgendwas auseinander geschraubt und eine ISA ISDN Karte in seinen PC eingebaut. Einige Wochen zuvor ist er brav beim Förderverein FEN (die gibt’s tatsächlich immer noch!) Mitglied geworden um einen kostenlosen (bis auf die Telefonrechnung) Internetzugang zu bekommen und freut sich nun auf die erste Einwahl ins Netz.

Das war im Februar vor 10 Jahren. Ich hatte bereits davor Kontakt mit dem nun alles beherrschenden Internet, aber in diesem Monat hatte ich quasi mein eigenes Internet. Meine Eltern würden es noch bereuen, aber dazu mehr wenn ich im August einen Artikel mit dem Titel „10 Jahre Tibia“ (auch das gibt es noch) schreibe :twisted:

Dazwischen bestanden die kurzen Onlinezeiten eigentlich nur aus Chats bei Chatcity (gibt’s auch noch) und dem Versuch eigene Webseiten bei Geocities (das ist mittlerweile Yahoo) oder Angelfire (das ist mittlerweile Lycos) hochzuladen oder Mailadressen bei Bigfoot einzurichten, deren Webseite heutzutage nicht mehr den Eindruck macht als ob das damalige Versprechen eine lebenslange Mailadresse zu haben irgendwie eingehalten wurde. Und damals suchte man natürlich noch nicht mit Google (das Wort gab es damals noch nicht mal), nein Altavista war der letzte Schrei und Web 1.0 war gerade dabei aufzublubbern :mrgreen:

Aus meiner Prä-Bubble-Zeit gibt es auch noch einige Dinge via archive.org zu finden, so auch frühe Designs dieses Blogs. Deshalb – und einigen wird es vielleicht schon aufgefallen anderen vielleicht eher nicht (hallo verehrte Feedleser!) – habe ich zu Ehren dieses besonderen Monats mein Blog wieder auf das erste Layout mit dem Beetle oben „zurück gedreht“. Natürlich nicht ganz, denn das Table-Tag würde heutzutage ja niemand mehr für ein Layout verwenden (die Versuchung war groß es tatsächlich old school zu machen *g*) und ganz so minimalistisch wollte ich mein Blog dann doch nicht haben … aber eine gewisse Ähnlichkeit (früher vs. heute) hat es doch, oder?

Wer von euch erinnert sich noch an die Zeit zwischen Ende 2001 und 2004 als es hier so aussah?

Kategorien
Meckerecke Web 2.0

Flickr – die Schweine!

Ok, jetzt reicht’s! Offensichtlich werden die Accounts nach und nach umgestellt. Vor einer Woche habe ich noch geschrieben, dass bei mir alles normal aussieht und ich meinen Filter in drei Stufen einstellen kann. Heute bekomme ich folgende Mail:

Dear Flickr member,

Recently we introduced seven additional languages for the
Flickr community – French, Spanish, Italian, German,
Portuguese, Korean and Traditional Chinese.

As part of those changes, members with Yahoo! IDs based in
Germany are not able to view restricted content, in
compliance with local laws requiring very strict age
verification procedures. Since you have a German Yahoo! ID,
this applies to your account.

We wanted to alert you to this change, and to apologize for
any inconvenience this may cause you. Please note, you can
still upload, view and share photos of safe and moderate
content, and upload restricted content for private viewing.

Und schwupps … sieht es so aus:
flickr_schweine.png

Ich würde mal sagen … tschüss Flickr, hallo Sevenload oder Photobucket!

1.
flickr delete
2.
flickr delete 2
3.
flickr deleted