Schlagwort-Archiv: Tod

Fast 10% der Blogs reden über Michael Jackson

… mich eingeschlossen. Nach seinem Tod, geht ein Raunen durch die Welt (heise.de beschreibt es ganz schön). Und das schon gestern verlinkte BlogPulse Diagramm schoss mittlerweile in die Höhe … fast 10% der Blogosphäre beschäftigt sich mit MJ. Selbst Obama bekam nicht so viel Aufmerksamkeit bei seiner Amteinführung ab.

BlogPulse
(Direktlink)

Nachtrag:
Bei Amazon Deutschland ist Michael Jackson auf so gut wie allen Plätzen der Top 10 vertreten. Bei Amazon USA sogar bis Top 15 ausnahmslos seine Alben … wow!

MTV zeigt endlich wieder Musikvideos

Ja ihr lest richtig. MTV hat sich endlich dazu durchgerungen wieder Musikvideos zu zeigen. Nur nicht im Fernsehen, sondern im Netz wie es scheint. Paradox!

Und das Tage nachdem bekannt wurde, dass MTV im Fernsehen nun auch ihre MTV News, MTV Urban, MTV Rockzone, MTV Masters und TRL streichen wird. Sie streichen eigentlich gute Sendungen, lassen die ganze Scheiße dazwischen im Programm und zeigen Musikvideos auf einer Webseite statt auf der Flimmerkiste? MTV ist tot! Jemand anderer Meinung?

via Nerdgore (super Idee :D)

Update:
Bei Slashdot heißt es dazu treffend “In about 8 months, they’ll have nothing but Real World, and you’ll have to go to www.mtvmusic2.com if you want to actually see music videos.”. Scheinbar nicht nur in Deutschland so … und: “Does this mean that they can stop wasting our time with those stupid music videos on their TV channel, and get back to their reality TV roots…?”

Trinke Wasser und du stirbst

Ganz so tragisch ist es nicht – man soll ja zwei bis drei Liter täglich trinken – aber trinkt man sehr viel Wasser in sehr kurzer Zeit kann das zu ernsthaften Schäden oder gar zum Tod führen. Gestern hat Galileo noch darüber berichtet. Sie zeigten ein paar Studenten, die einen Trinkwettbewerb veranstalten wollten und meinten irgendwo in Amerika ist mal wieder jemand an so etwas gestorben. Ich dachte das waren halt dann wohl ein paar dumme Studenten, die so etwas gemacht haben, aber nein, es war ein Radiosender mit einem Gewinnspiel.

Und zwar wollten sie eine Nintendo Wii verlosen an denjenigen, der es am längsten ohne Pinkeln aushält (“Hold Your Wee for a Wii”) Wasser zu trinken und dabei starb eine Frau und Mutter von drei Kindern, wie “Wii Have A Problem” berichtet. Traurig und dabei weiß man doch eigentlich spätenstens seit der 9. Klasse Biologie, dass zu viel Wasser für den Salzhaushalt im Körper nicht gut ist und deshalb die Zellen anschwellen. Auch im Gehirn … und dann stirbt man halt. Damit sind auch die Kopfschmerzen erklärt, die wir hatten als wir vor ein paar Jahren jeweils eine 1,5 Liter Flasche Wasser exten (wobei Galileo von 4 Litern als tödliche Menge sprach) …

Eine Wii kann übrigens auch fit machen: 4,5 Kilo in 6 Wochen spielend abgenommen hat ein Blogger namens hey_suburbia ;-)

P.S.: Tut mir leid für die bescheuerte Überleitung.

Nachtrag:
Der Radiosender hat die Moderatoren gefeuert … immerhin. Und es gibt eine Aufzeichnung der Radioshow (da ruft sogar eine Frau an und sagt den DJs, dass man davon sterben kann).