Kategorien
Wortsammlung

Idempotenz

Idempotenz ist ein Begriff aus der Mathematik und Informatik.

Er bezeichnet die Eigenschaft einer Funktion (oder in der Informatik, auch einer Methode), in Verknüpfung mit sich selbst das gleiche Ergebnis zu liefern wie bei einmaliger Verwendung.

via Wikipedia

3 Antworten auf „Idempotenz“

Die Funktion in Verknüpfung mit sich selbst? – sollten da nicht 2 mal(bei binären Operatoren) der Selbe Operator rein und der auch wieder raus?
Also z.B. ‚a oder a = a‘

Ende Kluggescheiße…

Ich sehe du lernst ThI… ;o)

Und was habe ich in (naja, eher danach, aber ich hab‘ richtig geraten..) der Klausur gelernt? Bei unären Operatoren bedeutet es genau das, also f(f(x)) = f(x).

Kommentare sind geschlossen.