Kategorien
Fernsehen Meckerecke

The Fabulous Life auf Viva

Danke, jetzt weiß ich wieder warum Musik so wahnsinnig teuer sein muss … damit J.Lo nicht in irgendeinem Semiluxus leben muss, sondern schön 5-stellige Summen am Tag ausgeben kann, wenn sie Urlaub macht!!!

2 Antworten auf „The Fabulous Life auf Viva“

Hab heute im Radio (zugegeben noch halb schlafend) gehört, dass, wenn es nach den Plattenfirmen ginge (oder, vielleicht ist es so?), von jedem Pound dass du bezahlst nur 8 Pence an den Künstler gehen.

-> Hurra.

PS: Es ging glaub generell ich darum dass die „Recording Industries“ denken dass sie zu wenig bei Onlineverkäufen verdienen (weniger als bei CDs). Seltsam, wo sie das doch auch viel weniger kostet, oder…

Da dann die Frage:
Kommt die „dicke“ Kohle dann nicht viel mehr von Werbeverträgen, Auftritten, etc…?

Und ganz ohne dicke Kohle:
Die Sportfreunde Stiller kosten (kosteten vor einem Jahr) pro Auftritt zwischen 2000 und 3000 Euro – und die sagten, sie würden eigentlich nur davon leben.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr…

Das ist doch schon seit dem großen Boom der Tauschbörsen im Gerede, der Pöbel fordert dass in diesem Bonzen-Wirrwarr der MI mal kräftig ausgemistet wird und einige der Herren endlich auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht werden. Und mal sehen wie lange die Politik sich noch blindstellt. Wenns nach Frau Z geht, wohl noch eine ganze Weile.

Kommentare sind geschlossen.