Kategorien
Dies und das Geeky

Google Gadgets

Muss man ja mal testen. Ich weiß zwar noch nicht wozu das gut sein soll, aber man kann nun die „Gadgets“ des Google Desktops auch auf Webseiten einbinden. Trommelwirbel. Habe ich noch nie verstanden was man mit den aus Konfabulator hervorgegangenen Miniprogrammen (nun in allen mordernen Betriebssystemen enthalten) anstellen soll. Sind doch auch nur Programme …


Google Gadgets und entsprechender Artikel bei Golem.

BTW: meine Seite gibt’s auch als Opera „Widget“ ;-) … einfach mit Opera 9 hier vorbeisurfen …

Nachtrag:
Offensichtlich doch nicht so flexibel wie ich dachte. Die Höhe lässt sich zumindest in meinem Seitenlayout nicht so einfach bzw. gar nicht einstellen.

6 Antworten auf „Google Gadgets“

Es passt ja sonst nirgendwo hin, aber man muss wirklich mal erwähnen dass es an der Zeit ist auf den neuen Server umzuziehen. Das dauert hier immer eeeeeeewig wenn man auf „Abschicken“ drückt. Wie soll ich denn so richtig spammen?

Das liegt nicht am alten Server, sondern an den Spamplugins, die leider jeden Kommentar gegen diverse Listen und Dienste prüfen müssen (sonst werd ich noch verrückt beim händischen Aussortieren von täglich hunderten von Kommentaren) …

Ihr elenden Verschweiger!
Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass der Server zu den o.g. Zeiten Mittag- bzw Abendisst, ist doch logisch, oder wie oder was?!

Kommentare sind geschlossen.