Kategorien
Meckerecke Nur mal so

Pagerank – Nicht lustig

pagerank2.png
(Quelle: Pagerank-Check)

Haha … Google übertreibt nun aber doch schon ein wenig. Anfang Oktober von 5 auf 4 gerutscht und vorgestern von 4 auf 3 … und jetzt sehe ich einigen Blogs schon wieder was von einem Pagerank Update und siehe da … ich hab nur noch 2. Das ist echt lächerlich irgendwie ;-)

Aber auch irgendwie nicht lustig, wenn das sich nun tatsächlich auch auf den Index auswirken sollte. Ich schalte Anzeigen doch quasi nur für Google-Besucher und wenn die weniger werden, dann kann ich mich auch seltener betrinken gehen … traurig :twisted:

Gesehen bei Frank Helmschrott und dem SEO-Radio.

P.S.: www.ard.de hat nur noch 0 als Pagerank … Robert Basics Blog ist mittlerweile auch von ehemals 6 bei mittlerweile 3 angekommen. Der Cappellmeister (Serverkollege) hat immer noch stolze 4 ;-). Der Problogger ist wieder auf 6 rauf … hmm … faszinierend. www.apple.com hat ebenfall 0 momentan ;-)

P.P.S.: Ja, ich hör ja schon auf über so was zu bloggen. Mein Ego ist leicht angekratzt, aber angesichts des Downgrades von Youtube (auf PR3?!?!?!) … nunja, ein Bild noch:
pagerank_youtube.png

16 Antworten auf „Pagerank – Nicht lustig“

PageRank hat nichts mit Suchergebnispositionen zu tun, sondern mit der Anerkennung von Google für deine Seite. Linkverkäufer mögen sie gar nicht – sich selbst mal ausgenommen, denke ich. ;-)

sorry… glaub ich hab bisschen zu viel getrunken und es ist auch bisschen zu spät… aber von 5 auf 2??? scheisse… ich muss grad so lachen, is ja nich bös gemeint – hart… nein du tust mir echt leid!

aber von 5 auf 2 …. einfach nur krass…

Also diese Kollateralschäden können doch nicht beabsichtigt sein. Da sind ja auch viele Seiten dabei, die keine Links verkaufen o.ä.

Dafür macht es mich stolzer, dass meine Seite komplett stabil ist, in allen 50 zufälligen DCs. :-)

Schreib ruhig weiter darüber, vorallem ob es sich wirklich auf deine Besucher von SERPs auswirkt.

Nee, ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, wie viele deiner Posts sich um Page Ranking ziehen, ich zähle sie auch gar nicht. Mir kommen sie nur sehr zahlreich vor und es sind die Beiträge von dir, welche ich überhaupt nicht lese.

Ich hab sie gezählt. Drei Stück waren es im Oktober und ich schreibe darüber, weil es halt trotz der relativen Bedeutungslosigkeit doch ein wenig am Ego kratzt in einem externen Bewertungssystem so abzustürzen. Mir ist aber sehr wohl klar, das es niemanden interessiert …

Doch, mich interessiert das. Schreib ruhig weiter über das PageRank-Gemetzel. Beömmeln könnte ich mich über alle, die ihren ehemals hohen PageRank durch den Verkauf von Links versilbert haben und jetzt auf Google schimpfen.

Nimms mir bitte nicht übel Sebbi, aber du hast es offensichtlich auch etwas mit den Paid Links übertrieben und musst dich nun nicht wundern, dass es zu so einem PR Rückgang gekommen ist.

So lange sich dies aber nicht in einem verminderten Traffic niederschlägt, kann dir das schrecklich egal sein, oder?

Vielleicht analysiert Google mittlerweile auch den Traffic mit (sie zählen ja schon lange wieviele Leute von ihren Suchergebnissen auf die Webseiten weitergeleitet werden) und bewerten nun so? Wer viel Suchmaschinentraffic hat wird schlechter bewertet oder so? ;-)

Kommentare sind geschlossen.