Kategorien
In eigener Sache

Pagerank 3

Scheinbar gab es vor kurzem mal wieder ein Update der Pageranks, also habe ich gleich mal nachgeschaut und tatsächlich: ich bin wieder bei 3. Sollte man da jetzt feiern?

Meine Pagerank-Geschichte:

Verändert habe ich an meiner Seite nicht viel (wie man sehen kann, sah sie am 12. Oktober 2007 schon fast genau so aus wie heute) und auch Textlinks habe ich nie herausgenommen … abgesehen von Linklift, die ihren Preis zu stark gesenkt haben. Komisch, aber so viel scheint das auch nicht auszumachen, weil über die ganze Zeit mein Suchmaschinentraffic praktisch gleich blieb.

Wie ist das bei euch? Irgendwelche Veränderungen?

Kategorien
Geeky In eigener Sache

Ich habe wieder einen Pagerank

blogoscoop_pagerank.png

Beim Testen von Blogoscoop – soll die Blogosphäre in Zahlen erfassen, macht momentan auch scheinbar nicht viel mehr als bekannte Schwanzvergleicher vorher – fiel mir auf, dass dort Pagerank 2 für mein Blog steht. Google Toolbar herausgekramt und tatsächlich … 2! Und das trotz immer noch vorhandener Textlinkanzeigen in der Seitenleiste. Naja, was mache ich nun mit dem grünen Balken? Nüscht, richtig ;-)

Kategorien
Nur mal so

Pagerank 0, hat es doch Auswirkungen auf die Suchergebnisplatzierung?

Hmm … ich habe gerade aus Versehen bei google.com statt .de nach meinem Blog gesucht. Wie ihr vielleicht wisst hat mein Blog seit einiger Zeit einen Pagerank von 0 verpasst bekommen und wie es scheint, spiegelt sich das zumindest im Amerikanischen Index wieder. Denn sucht man nach dem Namen meines Blogs kommt zwar das richtige Ergebnis, aber angezeigt wird ein Artikel, der noch Pagerank hat und nicht die Hauptseite.

google_com_sebbisblog.png

Ich habe das mal exemplarisch für einige weitere Blogs getestet und überall ist es ähnlich. Entweder sind irgendwelche Verzeichnisse weiter vorne als das Blog selbst oder ein Artikel des Blogs bzw. eine Übersichtsseite statt der eigentlich sinnvolleren Startseite.

Liegt es nun am Pagerank? Oder doch am „Duplicate Content“ (schon wieder??!?!)? Ich weiß es nicht, aber es ist beängstigend … irgendwie.

Kategorien
Dies und das In eigener Sache

Irgendwas mal so

Wegen solcher Titel werden andere Blogger erschlagen. Nichtssagend, unspannend … aber egal, mir fällt gerade kein besserer ein. Zunächst einmal ein Hinweis, denn Server4you zieht heute Nacht die Server um. Sollte mein Blog also morgen früh nicht erreichbar sein, dann liegt das wohl daran, dass entweder wir oder sie einen Fehler gemacht haben ;-)

Sonst war es ein ziemlich spannendes Wochenende mit einem Abend Bildungsfernsehen (es gibt tatsächlich noch Menschen, die weder Pulp Fiction noch Terminator gesehen haben), einem Abend Bionade trinken und heute zum ersten mal im Jahr wieder Schlittschuh laufen. Außerdem wurde ich gefragt, ob ich eine Freisprecheinrichtung testen möchte … will ich, mit den Ohrhörern ist es mit dem iPhone im Auto nicht sooo perfekt. Dann musste ich gestern noch eine Interviewanfrage von Trackback/Spreeblick aus Zeitmangel ablehnen, aber ich finde sie haben einen noch viel besseren Ersatz gefunden (Podcast).

Und ich habe feststellen dürfen, dass mein Blog nun endlich zum Bodensatz des Webs gehört. Pagerank 0 ist die neue 10 :twisted: Dieses ganze Pagerankgedödel und dass Google bezahlte Links als auch Artikel missfallen kann einem ja egal sein, aber ich schreibe trotzdem mal darüber … vor allem verstehe ich nicht wo der Unterschied zwischen einzelnen bezahlten Artikeln und einer Redaktion, die den ganzen Tag nur Werbemüll raushaut („seht her, hier gibt es Ankündigung X und super dupa yeah“). Die werden zwar nicht pro Artikel bezahlt, aber trotzdem um drei Ecken für solche Nachrichten bestimmt irgendwie belohnt. Jedenfalls finde ich die Entwicklung im Web ganz gut, dass man für seine Meinung tatsächlich ein klein wenig Geld bekommt nicht schlecht, basiert das gesamte Web 2.0 doch darauf, dass die Benutzer unentgeltlich ihre Meinung bzw. ihre „Arbeitszeit“ zur Verfügung stellen. Und was immer Google da vor hat, sobald sie nicht nur ihr scheinbar nutzloses Pageranking-Instrument zur Bestrafung einsetzen, sondern die Seiten tatsächlich aus dem Index schmeißen, gibt es eine Revolution. Man wird sehen wie schnell auf einmal ganz andere Suchmaschinen populär werden … eine Suchmaschine, die es nicht schafft Spam aus ihrem Index zu tilgen, aber dafür ein paar viele harmlose Blogger verärgert … was ist dann nur aus „don’t be evil“ geworden? :twisted:

Das war das Wort zum Sonntag und nun noch ein Foto einer aberwitzigen Sache, die ich am Wochenende gemacht habe. Lego ;-)

lego.jpg

Irre mit „ü“ … ürre!

P.S.: Die Woche gibt es nochmal zwei Reviews für Trigami. Spannende, wie ich finde … denn in letzter Zeit gibt es dort immer mehr Rezensionen im Angebot, über die ich wahrscheinlich auch so geschrieben hätte.

Kategorien
Meckerecke Nur mal so

Pagerank – Nicht lustig

pagerank2.png
(Quelle: Pagerank-Check)

Haha … Google übertreibt nun aber doch schon ein wenig. Anfang Oktober von 5 auf 4 gerutscht und vorgestern von 4 auf 3 … und jetzt sehe ich einigen Blogs schon wieder was von einem Pagerank Update und siehe da … ich hab nur noch 2. Das ist echt lächerlich irgendwie ;-)

Aber auch irgendwie nicht lustig, wenn das sich nun tatsächlich auch auf den Index auswirken sollte. Ich schalte Anzeigen doch quasi nur für Google-Besucher und wenn die weniger werden, dann kann ich mich auch seltener betrinken gehen … traurig :twisted:

Gesehen bei Frank Helmschrott und dem SEO-Radio.

P.S.: www.ard.de hat nur noch 0 als Pagerank … Robert Basics Blog ist mittlerweile auch von ehemals 6 bei mittlerweile 3 angekommen. Der Cappellmeister (Serverkollege) hat immer noch stolze 4 ;-). Der Problogger ist wieder auf 6 rauf … hmm … faszinierend. www.apple.com hat ebenfall 0 momentan ;-)

P.P.S.: Ja, ich hör ja schon auf über so was zu bloggen. Mein Ego ist leicht angekratzt, aber angesichts des Downgrades von Youtube (auf PR3?!?!?!) … nunja, ein Bild noch:
pagerank_youtube.png

Kategorien
Geeky Nur mal so

Pagerank Update = Pagerank Downgrade für alle?

Schon wieder ein Pagerank Update und diesmal scheinbar auch im Rest des Internets. Und was ist mit meinem passiert? Erst von 5 auf 4 und jetzt von 4 auf 3 …

Ich bin nicht der einzige, dem es so geht. Golem ist jetzt auch nur noch 4, ebenso wie Basicthinking und erstaunlicherweise der Cappellmeister. Na vielleicht ist das ein Geburtstagsgeschenk, wer weiß. John Chow ist ebenfalls von 6 auf 4 gefallen … und sogar Engadget hat es erwischt (von 7 auf 5). Mit Linkverkäufen kann das nichts zu tun haben, denn auch der Problogger wurde von 6 auf 4 herabgestuft, genauso wie die Washington Post von 7 auf 5, usw … eine größere Liste von Herabstufungen gibt es z.B. bei Dailyblogtips.com, hier, hier bzw. hier.

Techcrunch nennt es Jihad, aber ich denke es handelt sich hierbei wohl nur um eine Anpassung des Pagerank Algorithmus (obwohl manche Seiten auch stabil blieben, aber das ist jetzt schon das zweite Update diesen Monat, vielleicht kommt ja noch ein drittes *g*). Oder vielleicht weitet sich der Channel-Bug bei Adsense auf den Rest von Google aus? Ein verärgerter Mitarbeiter und keine Backups? ;-) Stellt sich nur die Frage was genau sich verändert hat, aber das werden die SEO-ler mit ihren Kristallkugeln in den nächsten Wochen und Monaten bestimmt herausfinden :twisted:

Ich hoffe nun erstmal, dass die Werbeplattformen, die den Preis hauptsächlich an diesem Merkmal festgelegt haben, jetzt nicht durchdrehen und überall voreilig die Preise senken. Deren Datenbanken müssten ja eine recht umfangreiche Liste von Pageranks umfassen mit denen sich einige Statistiken des derzeitigen „Umbruchs“ erstellen lassen müssten. Das wäre doch mal ein schöner Beitrag für das Linklifter Blog, oder nicht?

Nachtrag:
Eine verwegene Theorie wäre, dass Google nun das chinesische Internet berücksichtigt und somit der Rest der Welt in Bedeutungslosigkeit verschwinden wird. Wie können wir paar Millionen schon gegen Milliarden von Lolcats und Roflcoptern aus Fernost anstinken ;-)

Kategorien
In eigener Sache Werbung

Mein Pagerank ist gesunken

Pagerank 4

Was soll das denn? Jahrelang dümpel ich mit Pagerank 5 dahin und jetzt habe ich auf einmal nur noch einen Pagerank von 4 und meine Links kosten auf Linklift deshalb nur noch 14 Euro. Eigentlich habe ich keine Lust für einen so kleinen Betrag Links zu verkaufen … gibt es irgendeine Möglichkeit den Betrag wieder höher zu setzen oder automatisch alle neuen Linkkaufanfragen über Linklift abzuweisen?

Vielleicht sind deswegen ja auch die Klickpreise von Adsense gefallen (siehe vorheriger Artikel)? Egal, ich blogge ja nicht für den Pagerank, sondern einfach nur, weil ich viel zu viel zu sagen habe und meine einzige Zimmerpflanze schon total wirr von meinen Erzählungen geworden ist :twisted: