Kategorien
Geeky Spiele

Lanparty Erkenntnisse

Während ein Spielkollege gerade verzweifelt versucht den italienischen Text seine Abandonware Spielesammlung zu entschlüsseln, andere noch auf dem Boden im Schlafsack herumkauern nachdem man ihnen die halbe Nacht Sins of a Solar Empire gezeigt hat, habe ich ein wenig Zeit was zu schreiben. Lanpartys sind ja eigentlich out geworden seit dem man so gut wie jedes Spiel über Voice Chat/Internet ebenso gut und spontan zu jeder Zeit zocken kann und immer Freiwillige findet, aber ist halt doch was anderes …

So viele Jahre nach Nullmodem und BNC-Netzwerk mit Terminatoren und gebrochenen Kabeln funktioniert immerhin der Netzwerkpart reibungslos. Wlan Key eingeben oder Kabel in den Gigabit Switch stecken und los geht’s. Und was spielt man dann so? Ja richtig, die gleichen Spiele, die man auch online so spielt. Komisch das.

So und jetzt erstmal Wasser ins Gesicht! :D

7 Antworten auf „Lanparty Erkenntnisse“

Auch Counterstrike oder Warcraft 3 Tower Defense erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit :o)
Oder Ultimate Race Pro, der Hase-Jäger Modus…
Da kommt Nostalgie auf…

Vor einem Monat war ein Kumpel mit Laptop hier, da haben wir dann Total Annihilation gezockt und den inoffiziellen Nachfolger „Supreme Commander“. Wer auf epische Schlachten steht, ist da richtig aufgehoben :-)

Kommentare sind geschlossen.