Kategorien
Politik

Ypsilanti will die Linke „nageln“

Oder so ähnlich. Im Netz geistert gerade ein 103 Sekunden langer Ausschnitt aus einer Radiosendung herum in der ein Stimmenimitator Andrea Ypsilanti glauben lässt sie spreche mit Franz Müntefering (das wären dann auch die entsprechenden Suchbegriffe auf Youtube). Sehr aufschlussreich …

„Wir wollen sie schon ziemlich genau nageln“ heißt es da … find ich gut ;-)

4 Antworten auf „Ypsilanti will die Linke „nageln““

Mann, so schwer isses doch auch nicht, das Interview is doch quasi „überall“ anzuhören : Unglaublich, wie diese machtgeile Tante da ihr wahres verlogenes und heuschlerisches ICH zeigt : Zunächst berichtet sie dem Herrn Müntefering unterwerfig „die Jusos seien nicht zu kontrollieren“ – schon allein DAS sollte als Rücktrittsgrund jetzt endlich mal reichen, dieses völlig durchgeknallte Frauenzimmer ENDLICH aus ihrem Amt zu entfernen !!! Dann ihre Empörung, sie könne sich nicht mehr in Hessen blicken lassen, das spricht auch Bände !!! DIE GLAUBT DOCH TATSÄCHLIHC NUR NOCH SELBST DRAN !!! Nach diesem Interview werden sich selbst die Linken denen sie wie ein räudiger Hund nachläuft, von ihr distanzieren !!!

Kommentare sind geschlossen.