Kategorien
Kino & TV Meckerecke Musik

James Bond Song diesmal tatsächlich scheiße

Da muss ich Roger unbedingt zustimmen. Als ich das gehört habe, dacht ich mir zuerst einmal welche Trällerpfeifen das wohl verbrochen haben. Falsch gedacht … Alicia Keys und Jack White (The White Stripes) singen, nein quietschen den Titelsong zu „Ein Quantum Trost“ (dazu will ich ja gar nix sagen, James Bond Titel waren auf Deutsch immer schon seltsam). Hört euch das mal an:

Und? Das ist doch grauenhaft, oder nicht? Eigentlich kann Alicia Keys doch aber singen und White Stripes mochte ich auch ganz gerne, aber jetzt? Wenn sie alleine singen passt das ja auch in diesem Video, aber sobald sie sich „duellieren“. Heiliger, die Stimmen passen nicht zusammen! Ganz und gar nicht …

17 Antworten auf „James Bond Song diesmal tatsächlich scheiße“

Hi Sebbi,

so schrecklich finde ich das Lied gar nicht – Ich finde nur nicht so gelungen, wenn sie so „ohohohooh“ machen oder die Gitarren zerren lassen… sonst finde ich es recht cool eigentlich.

Gruß Basti

Ne, nix neues. Das ist größtenteils Geplärre in meinen Ohren. Als Instrumental vielleicht ganz nett, aber wie Basti oben schon schreibt, dieses „ohohohoh“ klingt wie Gegröle auf einem Bierfest. Nur betrunken zu ertragen …

Eigentlich ein wirklich gut durchdachter Song. Zumindest was das Songwriting angeht. Das die Musik wie ne schlechte 70er Jahre aufnahme klingt ist ja auch noch irgendwie im Bond Style.

Aber warum zum Geier muss alicia keys mit Ihrer Stimme das alles so grauenhaft niederschreien?

Grauenhaft wie der Produzent da versucht hat den richtig schön dreckigen Alternative Rock mit modernem Soul Gesang zu verbinden. Klingt als ob da 14 Jähriger Hobby DJ bei einer Party was zusammen gemixt hat.

Und dabei hatte der Song wirklich Potential.

Damit wurde die Chance verpasst einen außergewöhnlich Guten (Bond) Song abzuliefern.

Gruß PS

Ich kann mir dieses Lied auf keinen Fall in einem Bond-Film vorstellen, auch nicht in „Ein Quantum Trost“ (wobei ich den deutschen Titel auch nicht mag!). Aber naja, sind ja nur ein paar Minuten des Films, dadurch lasse ich mir den Film nicht vermiesen.

Grüße

Der Song hört sich in meinen Augen sehr nach dem von Casino Royal an. Leider war Chris Cornell deutlich besser und passender als die beiden. Selbst Tina Turner oder Garbage hätten den Song besser hinbekommen als einer der beiden …

Duffys neuer Song „Rain On Your Parade“ wäre ein vil besserer Bondsong geworden, er hat dieses tolle Bond-Feeling, melodie und stimme toll…
und wir kriegen diesen mist als Bondsong…

Hallo,
also ich gib ihm voll recht!!
Erstmal ist der Song scheiße, weil der ganze scharm daraus ist, zweitens weil er keine Power hat, drittens weil die stimmen nicht zusammenpassen, viertens weil er keinen James Bond stil jat und fünftens weil der gesamte film keinen charm hat also es fehlen moneypenny, q, martini und denial craig ist auch nicht gerade der beste darstelle also pierce brosnan und der connery waren hundert mal besser..

also ich find den song geil und den film auch ! daniel craig find ich einer der besten bonddarsteller . bond ist jetzt jemand ganz anderes geworden ! im positiven sinn !! nicht mehr so unlogisch wie bond unbesiegbar wär oder ? hier zeigt gefühle das ist gut ! bond girl geil
klasse film so wie casino royal auch !!

zwar hätte amy whinehouse geiler gesungen aber die konnte ja nicht singen !!

Kommentare sind geschlossen.