Auto landet in Kirchendach, geht das überhaupt?

Auf den Bildern des Spiegel Online Artikels wird es nicht ganz deutlich wie hoch das Kirchendach tatsächlich ist, aber im Video zum Bericht kann man schon die angegebenen 7 Meter erahnen.

Ein 23-jähriger baute vor dieser Kirche einen Unfall in dem er an einer Abzweigung geradeaus weiterfuhr und irgendwie abhob um nach 35 Metern in 7 Meter Höhe im Kirchendach stecken zu bleiben. Geht das überhaupt?

Hmm, schiefer Wurf, oder? Dann liegt der Scheitel bei:
scheitel_funktion

Bedeutet also, dass das Auto bei dem optimalen Winkel von 45° mindestens 95 km/h schnell gewesen sein muss um den Scheitel in 35 Meter Entfernung liegen zu haben. Der wäre dann aber in fast 18 Metern Höhe gelegen, also kann es der Winkel wohl nicht sein.

Nach etwas Herumprobieren kommt auf eine Startgeschwindigkeit von 120 km/h und einem Winkel von 20° beim Sprung. Geht also ;-)

Wow!

14 Antworten auf &‌#8222;Auto landet in Kirchendach, geht das überhaupt?&‌#8220;

  1. Siehste mal was mit einem Octavia RS Combi so alles möglich ist :D

    BTW – das neue Bild im Header find ich gut, allerdings würde ich dann die Buttons auch noch dem Farbschema anpassen…

    Muss ich heute Abend auch noch bloggen die Story :)

    Sascha

  2. Kannst gleich mal dem Gutachter der Polizei und der Kirchenverwaltung schicken – die freuen sich bestimmt drüber ;-)

    BTW: facebook connect geht leider nicht. Fehlermedlung: Das Zertifikat gilt nur für api.facebook.com. (Fehlercode: ssl_error_bad_cert_domain)

  3. Ich sollte ein Sticky Artikel oben hinpappen, bei dem alle ihre Kommentare zum Blog selbst hinterlassen können ;-)

    Jaja, dann schlag mal was vor. Welche Farben passen denn besser?

    1. Ohne Reibung, dazu müsste man ja den exakten cW Wert des Autos und die Windgeschwindkeit/Luftfeuchte kennen. Bei 120 km/h wird aber die Luft auf 35 Metern Flugbahn nicht so viel ausmachen, oder? ;-)

Kommentare sind geschlossen.