Kategorien
In eigener Sache

Lifestreamerei

Tachchen,

ich habe da mal ein paar Fragen an euch bezüglich dieser Lifestreamsache. Wie einigen vielleicht nicht entgangen ist, habe ich auf meiner Startseite zwischen den Artikel, die dort auch nur noch gekürzt stehen, diverse andere Meldungen stehen. Und irgendwie stört es mich, dass man diese Dinge nicht auch kommentieren kann.

Wie sieht das bei euch aus?

Und würdet ihr diese Sachen auch im Feed haben wollen?

Apropos Feed. Die Werbung dort lohnt sich mal überhaupt nicht, also habe ich sie wieder abgeschaltet. Auch die 4 Kästchen oben rechts scheinen nicht sehr beliebt zu sein oder werden einfach übersehen. Keine Ahnung … auf anderen Webseiten ist das doch bestimmt der Top-Werbeplatz … hmm. Weiteres Phänomen: ich hatte da einen Google Werbeblock und weil er der erste der Seite war, bekam er natürlich die besten Anzeigen ab. Leider klicken die Besucher dort nur halb so oft drauf wie auf einen Block direkt über dem Artikel. Hat die Adsense Einnahmen für die paar Tage doch glatt halbiert … tse.

9 Antworten auf „Lifestreamerei“

Hab meine Twitterei bei mir per Twitter Tools eingebunden, man kann den Kram dann auch kommentieren.

Ob das Ganze einen großen Nutzen hat weiß ich noch nicht. Man kann ja auch genausogut bei Twitter direkt auf eine Meldung reagieren, also bringt die Kommentarfunktion eigentlich nur dann etwas, wenn man mehr Leute per Blog als per Twitter erreicht.

Der Grund, wieso ich das Ganze bei mir gemacht habe ist der, dass ich meinen Twitter-Kram mit in meiner WordPress-Datenbank habe. Wenn ich mal was suchen sollte weiß ich also wo ich es finde.

Nunja, um Twitter geht es mir eher weniger. Meine eher Links, Songs und Videos …

Twitter Tools speichert die Tweets als Artikel in WordPress ab? Hmm … vielleicht kann ich dieser wp-lifestream Plugin auch so umbiegen.

Meinst du rechts oben? Siehst du sie nicht? Im Header sind zwei Apple, ein neu.de und ein Amazon Bannerle … nur um den Platz zu füllen, bis ich weiß was ich damit wirklich mache ;-)

Welches Plugin nutzt du denn da?
Ich habe das Plugin von iBegin – allerdings habe ich das daily summary wieder rausgenommen, da das meinen Feed zugemüllt hat. Stattdessen gibts jetzt eine Liste aller meiner Feeds und meine Leser dürfen sich selbst raussuchen was sie abonnieren.

Wie machst du das?

wp-lifestream heißt das Plugin, das ich verwende. Ich habe dazu die „Loop“ auf meiner Startseite angepasst, damit ich die Einträge zwischen den Artikeln anzeigen kann.

Lifestream find ich gut. Die Werbung im Header üüüberhaupt ned…

Ach, dass die Artikel auch auf der ersten Seite nur angerissen werden – nun ja… Ab der zweiten find ich das ja ganz sinnvoll. Aber auf der Startseite.

Kommentare sind geschlossen.