Abhängigkeit von Google sucks

googleschluckauf

So sehen die Statistiken für die letzten 4 Tage verglichen mit den 4 Tagen davor aus. Die Zahl der Besucher, die mir Google geschickt hat, brach von einem Tag auf den anderen um die Hälfte ein und blieb die letzten 4 Tage auf diesem Niveau. Krass!

Nun kann man als Webseitenbetreiber immer spekulieren, ob es die Folge des eigenen Handelns war oder wieder mal ein Schluckauf von Google ist. Ich lass das mal … weiß man eh nie, wenn man dauernd hier und dort was ändert …

Das tolle daran? Im Januar kamen fast 89% aller Besucher von Suchmaschinen, jetzt nur noch 72%, die Pageviews/Besuch sind angestiegen und ich wundere mich darüber wieso 3% aller meiner Besucher ein iPhone/Touch verwenden. Ich besuche mein Blog nicht auf meinem iPhone! Wer seid ihr? Outet euch! ;-)

Außerdem haben 67% von euch eine Bildschirmbreite von 1280 Pixeln und mehr, 93% mehr als 1024 Pixel und bei den niedrigeren Auflösungen dominiert die iPhone Auflösung sogar noch vor 800×600. Wow … eh und Megawow an den- oder diejenige(n), der/die mich mit einem Vier-Bildschirm-Setup (5120×1024) besucht. You rock! :twisted:

12 Antworten auf &‌#8222;Abhängigkeit von Google sucks&‌#8220;

  1. Mir sind 5120×1200 auf 3 Monitoren lieber. ;)

    Das mit den vorbeigeschickten Googlern ist manchmal wirklich seltsam – meine Musikzitatliste, häufig bei englischen Sätzen gefunden, zeigt da richtige Wellen, z.B. vor ein paar Wochen extrem tief, dann höher als zuvor, jetzt wieder absteigend. Wahrscheinlich weiß nicht mal Google selbst genau, wie das läuft…

Kommentare sind geschlossen.