Kategorien
Dies und das Werbung

Audible verschenkt Hörbuch „Der Patient“

audible_logoIch wurde freundlich gebeten darauf hinzuweisen, dass Audible derzeit das Hörbuch „Der Patient“ verschenkt. Es handelt sich dabei um einen Psychothriller von John Katzenbach in gekürzter 7 Stunden Version. Es gibt auch noch eine lange Version … Special Extended Versionen jetzt auch bei Hörbüchern? Die lange Version wäre übrigens 17 Stunden laaaang.

Die Bewertungen auf Amazon liegt bei 4 von 5 Sternen, auf Audible sogar bei 5 von 5 Sternen.

Was ihr dazu machen müsst?

  1. Auf diesen Link zu audible.de klicken (nein, das ist nicht deren Blog, nur eine Bloggeraktion scheinbar)
  2. Folgenden Code als Gutscheincode eingeben: VJRLA63I
  3. Anmelden oder neues Benutzerkonto anlegen
  4. Fertig ;-)

Ich habe Audible mal vor Ewigkeiten ausprobiert weil ich ein Hörbuch bei einem Gewinnspiel gewonnen habe. Mittlerweile haben sie nicht nur Hörbücher, sondern auch Hörzeitschriften. Man könnte sich also die Zeit oder Technology Review anhören. Auf langen Auto- oder Busfahrten sicherlich interessanter als die lokalen Radiostationen. Aber warum gibt es eigentlich den Playboy nicht als Hörbuch? Die ganzen Interviews?

Und wenn ich noch einen Tipp geben darf. Die Hörbucher von Audible gibt es natürlich auch im iTunes Store und kosten dort zum Teil deutlich weniger. Allerdings mit einem entscheidenden Nachteil: absolut miese Tonqualität. Man höre sich nur mal die Vorschau für die selben Hörbucher auf beiden Plattformen an. Kann eigentlich nicht sein, oder?

Disclaimer: ich wurde mit einer Berg Hörbüchern für diesen Hinweis entlohnt :D

Kategorien
In eigener Sache

Alte Blogeinträge nachbessern?

Langsam glaube ich die Kommentarfunktion in meinem Blog klemmt. Zu wenig originelle Artikel? ;-)

Wie auch immer, ich frage mich gerade, ob man alte Blogeinträge nachbessern sollte, wenn diese überdurchschnittlich populär geworden sind. So habe ich z.B. mal über das Ändern der SMS Töne im iPhone geschrieben. In den Kommentaren wurden viele Fragen gestellt und mir kommt der beschriebene Weg auch nicht besonders gut erklärt vor. Sollte man so etwas also nachbessern?

Die beiden NSFW Themen Youporn und 2 Girls 1 Cup sind auch noch immer wahnsinnig beliebt. Es dürfte klar sein wonach die Leute suchen, wenn sie bei diesen Artikeln landen. Nachbessern?

Oder die allseits beliebte Duplo Blume? Ist auch nur ein Bild und ein Link zur Anleitung (PDF) …

Was meint ihr? Sollte man ältere Einträge zur besseren Lesbarkeit editieren? Oder sind sie für immer fest in Stein gemeißelt?

Kategorien
Dies und das

Christi Himmelfahrt bald Evolutionstag?

Sehr gut, im Darwinjahr denkt man darüber nach einen christlichen Feiertag für uns Atheisten zu opfern und daraus einen atheistischen Feiertag zu machen. Christi Himmelfahrt soll Evolutionstag werden. Der Grund? Bei den Feiertagen werden Christen überproportional berücksichtigt. Ein Drittel der Bevölkerung ist nicht religiös und so sollten auch ein Drittel der Feiertage nicht religiöser Natur sein.

Obwohl es mir nach wie vor ziemlich egal ist warum ein Feiertag ein Feiertag ist, hat die Idee etwas. Schon in meiner Schulzeit hat sich abgezeichnet, dass Religion nicht überlebensfähig ist. Wir waren in der 5. Klasse ganze 5 Schüler im Ethikunterricht als er eingeführt wurde, nach ein paar Jahren wechselten viele Schüler aus den Religionsunterrichten zu uns. Warum? Ethik war scheinbar „cooler“ und Religion gehört definitiv in den Geschichtsunterricht!

Es gibt auch eine Petition für die Umwidmung des Märchentages.

Wahrscheinlich setzt sich so etwas radikales wohl nicht durch. Denn wie kann man nur? Da ist doch der Jesus in den Himmel aufgestiegen. Wie kann man nur? Nun, man könnte daraus einen dualen Feiertag machen. Wir Heiden feiern dann die Evolution, die Christen eben ihren Überflieger. In etwa so wie Weihnachten. Wir Heiden feiern Weihnachten im Konsumrausch und die Christen … eh ja … was genau machen die eigentlich an diesem Feiertag?

via Schockwellenreiter

Kategorien
Twitter

Warum können die anderen QR C…

Warum können die anderen QR Code Scanner auf dem iPhone nicht so wie Optiscan (3 €) funktionieren? http://snurl.com/cps8i so muss das gehen

Kategorien
Twitter

@fischimglas wie kommt’s LiOn …

@fischimglas wie kommt’s LiOn Akku leer und kein Ladegerät dabei?

Kategorien
Video

Do Video Games Prepare Kids For The Apocalypse?

Die Onion News wieder einmal:

The Onion investigates: Are violent games teaching children the much-needed skills of zombie killing and mutant beheading? Will they be able to find bullet and health packs in the irradiated future we all face?

Sebbis Blog bald nur noch Videoblog? Neeee, aber irgendwie mag ich 2009 gefundene Videos lieber posten als anderen Kram. Vielleicht sollte ich ein Spinoff Blog starten?

via Buzzfeed

Kategorien
Musik

The Prodigy – Invaders Must Die

Eine der Bands auf die ich mich definitiv am meisten bei Rock im Park freue, ist The Prodigy. Waren schon 2008 der Hammer! Und jedes Festival braucht für den Samstag Abend unbedingt einen solchen Kracher zum Abschluss. Beim Southside waren es die Chemical Brothers, bei RIP eben hoffentlich wieder Prodigy … obwohl Marilyn Manson wäre bestimmt auch spaßig ;-)

Na jedenfalls hab ich mir jetzt mal das neue Album gekauft.


(Invaders must die)


(Omen)

Kategorien
Geeky

IPv4 Address Exhaustion Date

Unaufhaltsam werden IP-Adressen an Computer dieser Welt vergeben und das Ende naht, denn die Menge an IP-Adressen ist endlich und nicht besonders groß. 32 Bit werden derzeit für die Adressierung verwendet, d.h. 4,3 Milliarden IPs. Diese werden in Blöcken an regionale Verwalter verteilt und landen irgendwann z.B. in den Händen eines Bloggers um seine Domain auf eine IP nebst Server zeigen zu lassen.

Seit mehr als 10 Jahren versucht man nun mit IPv6 dagegen zu steuern. Die Adressen sind 128 Bit lang und dürften ausreichen um jedem Staubkorn auf meinem Schreibtisch eine IP zu verpassen. Allerdings verwendet es keiner. Braucht ja auch niemand. Nur warum sollte alles glatt laufen, wenn demnächst keine IPv4-Adressen mehr vorhanden sind und nur noch IPv6 vergeben werden kann? Die Vergabe ist ja kein Problem, nur können dann auch alle Internetnutzer meine Webseite mit so einer Adresse sehen?

Wie auch immer, die Vorbereitungszeit ist knapp. In 2 Jahren werden die letzten Blöcke vergeben und ein Jahr später dürften diese Adressen dann auch verteilt sein. Bis dahin muss alles und jeder IPv6 sprechen können. Laut Google können das bisher weit weniger als 1% … oh oh!

Unverständlich, dabei kann man mit den längeren Adressen doch ziemlich lustige Dinge anstellen. Zum Beispiel Sätze darin verstecken:

1f:ca7:5ee5:b12d::ca7:eat5:b12d
= if cat sees bird, cat eats bird

101:ca75:101:ca75:101:ca75:101:ca75
= lol cats lol cats lol cats lol cats

Wenn das nicht die Nachfrage erhöht, dann weiß ich auch nicht mehr ;-)

P.S.: Das Ende von IPv4 fällt nur zufällig auf das Jahr 2012 und die letzte Adresse wird wohl auch nicht am 21. Dezember vergeben. Hoffe ich. Sonst wäre es ein arger Zufall …

Kategorien
Nur mal so

Safari 4 ist ganz schön fix

Gerade eben die Beta von Safari 4 heruntergeladen. Ich bin beeindruckt! Der Browser ist rasend schnell geworden …

Bisher führt in der Ladezeitstatistik für mein Blog ja Chrome mit durchschnittlich 4,9 Sekunden. Der neue Safari dürfte das unbieten. Danach kommt übrigens Opera mit 5,3 Sekunden, Firefox mit 5,8 Sekunden, Internet Explorer mit 11,2 Sekunden und der bisherige Safari mit 17,7 Sekunden. Der hohe Wert von Safari liegt daran, dass auch das iPhone diesen Browser verwendet.

So liegt die durchschnittliche Ladezeit bei Linux mit 5,3 Sekunden am niedrigsten, dann folgt der Mac mit 5,5 Sekunden, Windows mit 7,4 Sekunden, iPods mit 16 Sekunden, Nintendo Wii mit 18,2 Sekunden, SymbianOs mit 22,2 Sekunden und abgeschlagen das iPhone mit 57,4 Sekunden.

Mal sehen, ob die Verbesserungen des Desktop-Safari auch im iPhone Einzug halten, schließlich ist nicht alle Verzögerung durch die langsame Onlineverbindung bedingt.

P.S.: Ach ja Apple, Bluetooth iPhone? Bitte baut doch endlich mal einen ordentlichen Stack ein, ja? Mag nicht auf ibluetoothproject.com oder auf diesen Geek hier warten und es dann wohl nur mit Jailbreakanwendungen nutzen können (schon jetzt kann man ein Bluetooth Modul an den seriellen Port anschließen und so mit anderen Geräten kommunizieren, allerdings wie bescheuert ist das bei einem Handy, das eigentlich Bluetooth hat?) …

Nachtrag:
Habe die Ladezeiten nochmal nach Provider sortiert. Über T-mobile dauert es Schnitt 60 Sekunden bis mein Blog geladen ist. Tapfere iPhone Benutzer ;-). Schnellster Provider in der Top25 übrigens Mnet mit 3,2 Sekunden Ladezeit. Telekom 7,6 Sekunden, Arcor und Alice 6,9 Sekunden und 1&1 6,1 Sekunden um mal die größten zu nennen. Google Analytics zeigt ja auch noch die Verbindungsgeschwindigkeit an, aber das kann nicht ganz stimmen. Dialup soll genau so schnell wie Kabel und DSL sein? Nur „unknown“ ist 3 Sekunden langsamer?

Bei der Städteübersicht gibt es Überraschung. Zürich ist doppelt so langsam wie der Durchschnitt. Halt, doch nicht überraschend ;-) Langsamer als die Schweiz ist aber nur noch Italien in den Top10 Ländern. Besucher mit Kommentarcookie laden die Seite mit 3,9 Sekunden übrigens deutlich schneller als der Rest. Hängt das Kommentieren und Verfolgen eines Blogs womöglich von der Ladezeit ab?

Kategorien
Video

Staplerfahrer Klaus

Uralt, aber mir wurde gesagt ich darf auch altes nochmal schreiben, auch wenn ich dieses Video noch nie im Blog gebracht habe.

Ein lehrreiches Video :twisted: