Kategorien
In eigener Sache

Alte Blogeinträge nachbessern?

Langsam glaube ich die Kommentarfunktion in meinem Blog klemmt. Zu wenig originelle Artikel? ;-)

Wie auch immer, ich frage mich gerade, ob man alte Blogeinträge nachbessern sollte, wenn diese überdurchschnittlich populär geworden sind. So habe ich z.B. mal über das Ändern der SMS Töne im iPhone geschrieben. In den Kommentaren wurden viele Fragen gestellt und mir kommt der beschriebene Weg auch nicht besonders gut erklärt vor. Sollte man so etwas also nachbessern?

Die beiden NSFW Themen Youporn und 2 Girls 1 Cup sind auch noch immer wahnsinnig beliebt. Es dürfte klar sein wonach die Leute suchen, wenn sie bei diesen Artikeln landen. Nachbessern?

Oder die allseits beliebte Duplo Blume? Ist auch nur ein Bild und ein Link zur Anleitung (PDF) …

Was meint ihr? Sollte man ältere Einträge zur besseren Lesbarkeit editieren? Oder sind sie für immer fest in Stein gemeißelt?

8 Antworten auf „Alte Blogeinträge nachbessern?“

Was ist im Internet schon in Stein gemeißelt? :) Gerade Anleitungen sollte man nachbessern, wenn es sinnvolle Ergänzungen gibt, finde ich. Soll ja den Leuten helfen.

Die Änderungen auch als solche zu kennzeichnen, ist auch sinnvoll.

Ich mach das auch so. Wenn ein Fehler in dem Posting ist oder jemand beispielsweise in einer Konfigdatei eine Verbesserung hat, dann korrigiere ich das oder baue es ein. Am Ende des Postings schreibe ich dann „EDIT:“ rein und gebe an, was ich verändert habe.

Jegliche Verbesserung der Einträge ist in meinen Augen erlaubt. Solange es wirklich nur eine Verbesserung ist und nicht ein „ganz“ neuer Artikel wird durch die Änderung.

Ach und wie schon alle sagten ;) die Änderung muss natürlich als Nachtrag oder sowas erkenntlich sein.

Ich hätte wohl erklären sollen, was ich mit Nachbessern meine. Klar ändere ich hier und dort mal etwas und gebe das immer an. Aber hier meine ich eine komplette Neufassung des Artikels in besser (=übersichtlicher, einfacher, etc). Natürlich würde ich auch darauf hinweisen. Eventuell reicht es ja auch eine verbesserte Version an den Anfang des Artikels zu stellen und das alte Geschreibsel stehen zu lassen.

Warum? Ich habe eben das Gefühl, die Leute bekommen nicht ganz das was sie gesucht haben und verschwinden wieder ;-)

Warum nicht nachbessern und die „Attraktivität“ dieser Beiträge für die User nutzen und bspw. zu später veröffentlichten Artikeln der selben Thematik verlinken. so kann man den Longtail perfekt auch für neuere Beiträge nutzen. Von uns gibt es daher für deine Titelfrage, ein klares „YES“!

[…] Einen ganz anderen Gedanken habe ich bei Sebi gefunden. Er stellt eine ähnliche Frage wie ich: “ob man alte Blogeinträge nachbessern sollte, wenn diese überdurchschnittlich populär geworden sind“ und schreibt im Kommentar zum Beitrag seine Befürchtung: "Ich habe eben das Gefühl, die Leute bekommen nicht ganz das was sie gesucht haben und verschwinden wieder“ […]

Kommentare sind geschlossen.