Orlando so far …

Wer mir auf Facebook oder Twitter folgt bekam ja schon einiges mit. Nicht überall gibt es hier freies Internet und Roaming ist teuer, aber ab und zu schafft man es doch was durch die Luft nach Europa zu schicken.

Jetzt ist es hier wieder mal Abend und Obama hat wohl eine State of the Union Rede gehalten und praktisch das Mondprogramm der USA abgesagt. Außerdem hat Apple sein iPad vorgestellt. Iphone in groß … na jut … überraschend fand ich, dass der Apple Store an dem wir vorbeikamen ziemlich voll war. Irgendwas macht die Firma richtig ;-)

So, jetzt aber zum Thema Orlando. Gelandet sind wir gestern Abend (Ortzeit) und es hat eine Weile gedauert um hier dann so richtig anzukommen. Ein großes Steak (das kleinste war 350g, wtf) später lag ich vorm Fernseher und hab mich durch die Late Night Shows gezapt um dann bei Watchmen auf irgendeinem Pay-TV Kanal – zumindest kam nicht andauernd Werbung – einzuschlafen. Apropos Werbung, die ist hier wirklich nervig. Alle 2 Minuten wird für 4 Minuten unterbrochen und die ganze Zeit BUY BUY BUY. Bei Zappen kann man vor lauter Werbung praktisch nicht erkennen was man da nun für einen Sender vor sich hat … aber man ist ja nicht zum TV Schauen hier … trotzdem weiß ich jetzt warum hier Dinge wie Tivo so populär sind ;-)

Heute haben wir dann erstmal den größten McDonalds der Welt aufgesucht nur um festzustellen, dass dort frühstücken eine bescheuerte Idee war. Warten, warten, warten und das an insgesamt drei verschiedenen Schlangen. Warum kann die Dame für die Bestellung einem nicht auch das Geld abnehmen? Und warum kann die für’s Geld einem nicht auch das Essen reichen? Später dann den Stand auf der Messe aufgebaut. HAtte noch etwas mehr mit Warten zu tun. Und am Nachmittag noch einen Travelbug (nicht deinen, Steffi) losgeworden und einen neuen mitgenommen. Außerdem festgestellt, dass es in einer großen Mall (Millenium irgendwas) keinen Shop für „Stationary“ gibt. Mussten dann zu einer anderen Mall mit einem Target fahren. Target ist wohl deren Kaufland/Handelshof und ebenso unübersichtlich ;-)

Und jetzt gerade zum ersten Mal bei einem Japaner (Sushi nicht mitgerechnet) gewesen nachdem uns die Dame bei einem Steakhouse sagte wir müssten 2 1/2 Stunden auf einen Tisch warten – und da haben echt welche gewartet – verrückte Welt. Aber hier sind gerade noch andere Messen und es ist viel los … und viele Kinder wegen der Themeparks. Von wegen Staat der alten Leute.

So … jetzt Bett, morgen geht’s früh raus. Mal sehen, ob ich den sauren Messeapfel beiße und mir Wifi für $25 Dollar hole. Brrr … dafür krieg ich ja immerhin 2,5 MB per Roaming :D Egal … angeblich soll es in der Presseecke Kabelinternet für umsonst geben *sich als Blogger da reinschmuggel*

Bis dann und gute Nacht!

4 Antworten auf &‌#8222;Orlando so far …&‌#8220;

  1. aber wenns nich mein bug is, wessen isses dann?
    :))

    jaja, florida…du sau, bei uns schneits…grrr

    aber wenn du im target warst, hast du dann schon mein zeug? wenn du mir den preis in euro sagst, kann ichs schon überweisen
    :)))

    viel spaß auf der messe

  2. No, aber ich hab geschaut was es so gibt. Im wesentlichen ist es identisch zu dem was es bei uns gibt. 1:1 … Freaky.

    Dein Bug liegt schon in nem anderen Cache :) hab nen neuen gefunden gehabt. So … Und jetzt wacher werden!

  3. Ist das in USA überall kostenpflichtig/so teuer?

    War über Weihnachten 3 Wochen in Canada und in Vancouver bin ich vom einen Starbucks Wifi ins nächste Netz gelaufen (unabsichtlich, aber die hatten verdammt viele). Sogar (fast) jedes poplige Motel hatte kostenloses WLAN dabei.

    Nur zur Messe oder hast drumrum noch ein paar Tage?

  4. Hatte drumherum noch ein paar Tage und auch in Orlando gab es praktisch überall Free Wifi … nur eben nicht auf dem Messegelände. Da ich mich dort die meiste Zeit aufgehalten habe, wurde das Roaming „etwas“ teuer :/

Kommentare sind geschlossen.