Kategorien
Wortsammlung

„Here be dragons“

Weil ich irgendwie gerade darüber gestolpert bin, wieder mal etwas für die Wortsammlung. Der Ausdruck „Here be dragons“

Wird benutzt um gefährliche oder unerforschte Gebiete zu beschreiben. Auf Landkarten wurden solche Gebiete oft mit Seeschlangen oder Monstern illustriert, aber auch bei OpenStreetMap heißen nicht erfasste Gegenden so ;-)

Ursprünglich stammt diese Redewendung wohl aus dem Lateinischen „Hic sunt dracones“ bzw. bei den Römern waren es wohl eher Löwen als Drachen.

So jetzt weiß ich’s … und ihr auch.

P.S.: Die oben verlinkte Landkarte stammt aus dem Jahr 2007. Eine aktuelle Version mit Überblick über die Weblandschaft gibt es hier.

3 Antworten auf „„Here be dragons““

gabs in Gothic 2 nicht irgendwo ein Schild der Entwickler mit diesem Text als man den Rand der virtuellen Welt erreicht hatte? Kann mich dunkel erinnern …

Kommentare sind geschlossen.