Preise pro Gigabyte

Die Preise für ein Gigabyte Speicher unterliegen einem stetigen Verfall … hier der Stand heute.

Alle Angaben in Euro pro Gigabyte und mit Angabe der jeweils günstigsten Größe:

  • DVD+R 4,7 GB: ab 0,017
  • 3,5″ Festplatten 2000 GB: ab 0,031
  • Bluray 25 GB: ab 0,035
  • 2,5″ Festplatten 1000 GB: ab 0,070
  • Bluray 50 GB: ab 0,115
  • SDHC Karten 16 GB: ab 0,82
  • Solid State Disks 180 GB: ab 1,32
  • Compact Flash 32 GB: ab 1,42

Merkt ihr was? Nur die relativ winzigen DVDs schlagen Festplattenpreise. Optische Scheiben haben keine Zukunft.

5 Antworten auf &‌#8222;Preise pro Gigabyte&‌#8220;

  1. Bleibt spannend ob die Bluray die Festplatte noch überholt.

    Kannst du dich erinnern, wie damals die Entwicklung bei den DVD+Rs war? Also wie lange es gedauert hat, bis die DVD+R billiger wurde als Festplatten.

    Gibt’s eigentlich auch noch DVD-Rs? Hab schon ewig keine Scheibe mehr gebrannt.

    1. Gibt auch noch -R ;-) Allerdings erinnere ich mich nicht mehr wirklich an die Entwicklung der Scheiben. Habe auch kein Laufwerk mehr dafür und das habe ich auch erst gemerkt als Crysis 2 im Briefkasten lag. Mist verdammter … DVD im Bluray-Laufwerk des TV-Rechners ferngemountet … zum Glück kein affiger Kopierschutz, der so etwas verhindert dabei gewesen ;-)

  2. Naja, vielleicht vom Preis. Schau dir vielleicht mal weitere Dinge an – wie lange die Daten halten oder wie schnell sie abgerufen werden können…

    1. Wie lange halten Daten denn auf Rohlingen, deren winzige Strukturen den Elementen ausgeliefert sind? Da kaum jemand noch Rohlinge brennt, weiß es vermutlich auch keiner.

      Festplatten hingegen dürften für große Backups praktischer sein. Selbst wenn da mal ab und zu eine kaputt geht … speichern sie doch gleich Terabytes und haben wesentlich höhere Datenübertragungraten. Schneller abrufen kannst du die Daten eh … eine 2 TB Platte aus dem Schrank holen geht jedenfalls schneller als die richtige Backup-Bluray aus einem Ordner herauszusuchen ;-)

Kommentare sind geschlossen.