Wird Zeit für ein neues Theme

Ich glaube es wird mal wieder Zeit für ein neues Theme … das hier setzt langsam Rost an ;-) nuff said!

Vielleicht ein „Light Theme“? Eines, dass die Blogdaten aus der WordPress Datenbank holt, aber nicht Megabytes an PHP-Code dafür laden muss? Gab’s doch früher mal … wo war noch mal der Link?

13 Antworten auf &‌#8222;Wird Zeit für ein neues Theme&‌#8220;

  1. Hast du schön gemacht, muss ich sagen!
    Das mit Elmastudio, war übrigens nur ein Vorschlag, ich finde die haben einfache gute Themes um selbst noch etwas rum zu schrauben! Twenty eleven ist aber auch nicht schlecht :-D
    Es werden sicherlich mehr, nicht weniger :-D

  2. Schön sind sie in der Tat und mein Argument „sehen alle gleich aus“ ist mit TwentyEleven auch irgendwie hinfällig. Gleicher als bei Verwendung des Standardthemes eines Blogsystems kann ein Blog nicht aussehen ;-)

  3. Ui, der Sebbi hat sich das Twenty Eleven von WordPress.org gegönnt. :D

    Finde ich definitiv besser als dein altes Theme, doch irgendwie vermisse ich deine Individualität bezüglich des Themes. Klar ein paar Farben hast du anders gemacht, aber das vorherige Theme hat mehr Persönlichkeit.

    Na vielleicht wird das ja noch bei dir, wieder. Habe deinen Blog wieder mal in meinen FeedLeser aufgenommen. ;)

    1. Dieses leicht angepasst kam mir allerdings etwas mehr als üblich vor, um es mal so auszudrücken. Ich schätze mal, das du bei dem aktuellen Theme hier ähnlich wie Ich bei meinen Blogprojekten vorgehen wirst, und langsam aber stetig das ganze Individualisieren wirst.

  4. Mir ist da grade noch was aufgefallen, bezüglich der wechselnden Bilder im Header des Twenty Eleven. Wie hast du das hinbekommen das dort deine, scheinbar, eigenen Bildersammlungen angezeigt werden?

    Und ja, ich revidiere meine Aussagen über das Twenty Eleven nun, alleine schon dadurch das ich selbiges selbst nutze…

Kommentare sind geschlossen.