Kategorien
In eigener Sache

Ideen für eine Crossplattform Anwendung bzw. „App“?

Da der Sommer so verregnet ist, habe ich mir gedacht, dass ich doch endlich mal eine eigene, größere (oder auch simple) App auf den Markt schmeißen sollte. Nur … was brauchen die Leute noch? Spiele sind scheinbar sehr beliebt und Android und iOS regieren den Smartphone Markt.

Also vielleicht ein kleines Spiel, das man auf verschiedenen Endgeräten spielen kann? Zu den beiden oben genannten könnte man ja auch noch Blackberry, Bada und Symbian unterstützen. Palm? Naja alle Plattformen mit Push-Notifications … denn das wäre ganz hilfreich für den Hinweis auf eine neue Zugmöglichkeit. Also ein Spiel mit Runden. Tic Tac Toe?

Dazu wäre ein Chat noch ganz nett. Was mich an Whatsapp nämlich noch ein bisschen wurmt ist, dass sie es nicht gebacken bekommen einen Desktopclient bzw. einen Client für wirklich jede Plattform zu programmieren. Hey, dann könnte ich endlich mit allen meinen Freunden (auch den Bada-Mädchen … höhö) kostenlos Kurznachrichten austauschen … und das bei einer Runde Tic Tac Toe (oder ähnlichem) … hmm.

Ist das eine gute Idee um so etwas mal auszuprobieren? Oder sollte ich mein altes Ballerburg Remake wieder aufwärmen und fertigstellen? Was meint ihr? Und macht eine derartig breite Fächerung Sinn?

12 Antworten auf „Ideen für eine Crossplattform Anwendung bzw. „App“?“

Ballerburg ist Worms nur in schwarz/weiß, aus den 80ern und im original für Atari ;-)

Warum nicht ernsthaft? Es ist ja nicht so als ob ich das noch nicht gemacht hätte, nur das „eigene“ wäre neu.

Gibts Ballerburg effektiv als Android-App oder ist das erst einmal so ein Gedanke, mit welchem man rumspielt? Ich warte schon sehnsüchtig darauf…dann aber bitte den bluetooth-modus (VS.) nicht vergessen…dann machts erst recht spass!! ;-D

jepp nur her damit! brenne wirklich schon drauf….falls du’s noch brauchst: habe ein htc desire z…iPhone hätte grundsätzlich meine frau…von dem her wärs abgedeckt ;-)

Kommentare sind geschlossen.