Kategorien
Nur mal so

Samsung?

Es ist noch gar nicht so lange her, da war ich der erste in meinem Bekanntenkreis, der ein iPhone sein Eigentum nennen durfte. Um genau zu sein, es war am 5. Oktober 2007, aber der letzte Satz von damals stimmt heute irgendwie nicht mehr:

Mit iPhone in der Hand springen einen die Frauen regelrecht an

Genauso wie Bloggen heute nicht mehr ganz so cool ist, sind die iPhone Sichtungen prozentual auch stark zurückgegangen. Bei einigen musste ich über die Jahre harte Überzeugungsarbeit leisten und nun bin ich selber weitestgehend von diesem Zug abgesprungen. Der Rest des – mittlerweile – Massenmarktes auch, denn Android ist nun scheinbar der Marktführer und dort speziell Samsung. So zumindest in meinem Freundeskreis, wenn es mal wieder zu solchen Szenen kommt:

Ist Samsung jetzt das neue Nokia? Hat Apple einen Fehler gemacht zu wenig verschiedene Modelle anzubieten? Und warum um Himmels Willen ist das Galaxy Nexus so wahnsinnig teuer? *haben will* (aber immer noch mehr als 100 Euro günstiger als das kleinste iPhone 4S) ;-)

So toll Android auch ist, derjenige mit dem einzigartigsten Gerät zu sein funktioniert mit damit evtl. nicht mehr. Diesen Status hätte man wohl nur mit dem Windows Phone von Nokia (obwohl es auch davon viele gibt, aber die hat nicht jeder). Damit kauft man zwar im Wesentlichen Hardware von vor 2 Jahren und obwohl Microsoft ja regelmäßige Updates verspricht, dürfte das Ende nächsten Jahres kein so tolles Erlebnis werden, wenn es dann Quadcore-was-weiß-ich Windows Phones gibt und die gleiche Software auf der alten Hardware nicht ganz so rund läuft. Hmm … nach Weihnachten!