Kategorien
Modellflug

Kleines Hobbyupdate

Die Fliegerei und das tolle Gefühl, wenn mal wieder Pakete ankommen, die man vor Tagen/Wochen/Monaten bestellt hat, und schon gar nicht mehr weiß was man so erwartet ;-) Letzte Woche hat mein Flieger eine Bruchlandung in einen Baum hingelegt. Die Pfeil & Bogen Aktion um ihn wieder herunter zu bekommen hat ihn ziemlich mitgenommen, aber ich denke er fliegt noch mal.

In der Zwischenzeit kam ein GPS für das Flugzeug an und der Copter hat eine Kamerahalterung bekommen, die Pitch und Roll ausgleichen kann bzw. die Kamera frei bewegen kann. Das sollte interessantere Videos geben, ist für FPV wohl aber nicht so gut geeignet, außer man fliegt im Levelmodus. Mit der kompletten Videoausrüstung und Akku wiegt der Quadrocopter jetzt 1400 Gramm statt vorher nur 1000. Das dürfte eine stark reduzierte Flugzeit zur Folge haben, ich tipp mal auf 6-7 Minuten mit einem 2200-er Akku. Blöd ist auch, dass ich noch nicht weiß wie ich diese Halterung befestigen soll. Momentan hängt sie mit Kabelbinder am Landegestell :-)

Und noch ein Paket kam an … eine zweite Turnigy 9X Fernsteuerung. Damit kann man theoretisch zu zweit fliegen, dient aber mehr als Ersatzteil, falls ich beim Umbau etwas verbocke. Würde nämlich gerne eine andere Firmware aufspielen und nunja, hab schon mal eine Spannungsregler da drin zerstört. Sicher ist sicher und Freunde freuen sich vielleicht, wenn sie mal mitfliegen können ;-)

Ach ja … und rote Farbe für das Flugzeug!

2 Antworten auf „Kleines Hobbyupdate“

Als ich mir die ersten Motoren dafür bestellt habe, hatte ich welche, bei der die Welle auf der anderen Seite rausgeführt ist. Sind im wesentlichen Flugzeugmotoren, die normalerweise innen montiert werden.

Aber geht auch beim Copter, wenn man sie von unten durch die Ausleger steckt. Und ja, die Welle bzw. die Schraube, die sie festhält, ist festgeklebt. Außerdem ist der Sechskant in irgendeiner Größe, die es in keinem Sortiment zu geben scheint. 1,5 mm oder 1,2 mm?

Kommentare sind geschlossen.