Kategorien
Spiele

Halloween Goodies bei Team Fortress 2

koth_harvest_event

Hab gestern nach langer Zeit mal wieder in Team Fortress 2 reingeschaut und dort gab es dann ein Halloween Update mit einer ziemlich netten King of the Hill Map und Halloween Achievements ;-)

In der Mitte der Map ist eine Scheune, die es zu halten gilt und ab und zu fliegt ein Gespenst durch die Szenerie und alle laufen erschrocken umher. Explodierende Kürbisse und auch sonst geniale Dekoration tun ihr übriges. Genial :pumpkin:

Kategorien
Kurioses Spiele

Monopoly City Streets

Irgendwie witzig, wenn auch wahrscheinlich ziemlich langweilig: Monopoly City Streets.

Wie Monopoly, nur ohne Würfeln und mit Störgebäuden und der ganzen Welt als Spielkarte. Gespielt wird auf Google Maps, aber interessanterweise kommen die Straßendaten dann doch von Openstreetmaps. Woran man das erkennt? Nunja, die Abdeckung ist nicht identisch und dort wo ich wohne haben beide Fehler und weichen in einigen Straßen stark voneinander (und auch der Realität) ab. Warum sie dann nicht gleich auch die Karten von Openstreetmaps genommen haben, bleibt ein Rätsel ;-)

P.S.: Das ganze wurde heute bzw. gestern zurückgesetzt. Heißt ihr könnt euch heute evtl. doch euren Wohnort sichern, wenn ihr das vor 10 Tagen verpasst habt.

Kategorien
Erlangen Spiele

Monopoly Erlangen

Was es nicht alles gibt …

Kategorien
Spiele

RUSE auf einem Multitouch Screen

War der Wunsch so etwas zu besitzen schon nach den ersten Vorführungen von Microsofts Multitouch 10000 Dollar Wohnzimmerklötzen groß, will ich nach diesem Video von RUSE – einem RTS von Ubisoft – JETZT SOFORT so ein Teil haben!!!!1111elf

Seht selbst:

WTF!?! Mehr Videos (auch welche, die auf einem Multitouch spielen und nicht Fakes wie der Trailer sind) von diesem Spiel gibt es auf der oben verlinkten Homepage …

Kategorien
iPhone Kleidung Spiele

Monkey Island Special Edition

Oh nein … Monkey Island – der Zeitfresser aus der Kindheit – ist zurück mit einer Special Edition. Aufgepeppte Grafik und über Xbox Arcade und Steam (Windows PC) verfügbar. Und seit heute scheinbar auch im Appstore von Apple für das iPhone … natürlich gab es das Original Monkey Island vorher schon mittels ScummVM auf dem iPhone spielbar, aber das hier ist mit Sprachausgabe, Soundtrack, aufgewerteter Grafik (man kann auch in der originalen Grafik spielen) und – ganz wichtig – angepasster Steuerung für den Touchscreen.

Ist es 5,99 € wert?

Keine Ahnung, aber im Video vom iPhoneBlog sieht es ziemlich gut aus:

Wenn übrigens jemand immer noch nach einer Möglichkeit für individuelle Chucks (siehe Monkey Island Chucks vor einiger Zeit) sucht … im DAC Shop bzw. Dawanda gibt es einen Airbrushservice ab 80 €. Auch da überlege ich schon eine ganze Weile mir „Leeee Chuck“ Chucks machen zu lassen ;-)

Update:
Die Steuerung ist ein wenig hakelig und umständlich, aber man kommt zurecht. I’m loving it … ach ja, Monkey Island war übrigens das erste Point & Click bei dem die Spielfigur kleiner wurde, je weiter weg sie sich bewegte. Damals (vor 20 Jahren?) eine wahnsinns Neuheit ;-)

Kategorien
Spiele

Sniper vs. Spy TF2 Update

In der Nacht auf Freitag gab es scheinbar ein Update für Teamfortress 2 … die Sniper und die Spy Klasse wurden mit neuen Archievements und Unlockables (jaja, alles Ingliiiish) versehen. Allerdings scheint es da noch ein paar Bugs zu geben …

  • Auf Servern mit Klassenlimits kann man trotz maximaler Zahl von Snipern dessen Waffen tragen. Allerdings ist man dann trotzdem noch was immer man vorher war, kann also keine Archievements freispielen
  • Absturz wenn man als Spion einen anderen Spion von hinten ersticht
  • Zufällige Unlocks? Das kann nicht geplant sein, oder? Vorher gab es die immer beim Erreichen eines Milestones. Außerdem haben einige Waffen auf diese Weise doppelt bekommen … seltsam

Sowas müsste doch in internen Tests leicht auffallen. Seltsam, seltsam …

Und die erste Zeit muss man sich wohl damit abfinden, dass jeder Sniper oder Spy sein will. Wie nach jedem Klassenupdate ;-)

Kategorien
Meckerecke Spiele

Dampfige Preise – warum Steam gut und böse gleichzeitig ist

Ihr kennt Steam? Nein? Ok, Steam ist im wesentlich ein Spielehändler. Dort kann man viele große und noch mehr kleine Spiele kaufen, runterladen und dann ohne CD/DVD und auch ohne lästige Securom Torturen einfach so spielen. Das Hauptzugpferd von Steam war und wird wohl immer Halflife und Counterstrike sein.

Damit habe ich eigentlich auch schon beschrieben was an Steam gut ist. Man mag es blöd finden, dass man ein Spiel nicht mehr in Form einer Silberscheibe besitzt, sondern von einem Dienst abhängig ist (man kann auch offline spielen), aber es ist furchtbar praktisch. Die letzten CDs, die ich in meinen Computer gelegt habe waren Treiber-CDs und selbst das wird mittlerweile immer öfter vom Betriebssystem online erledigt. Wozu also noch harte Medien?

Der Nachteil? Die Preise! Man sollte meinen so ein Downloadportal könnte billiger sein als ein Spiel im Laden zu erwerben. Leider ist das falsch. Auch jetzt noch lohnt sich immer der Blick auf Amazon bzw. speziell Amazon UK.

Ein paar Negativbeispiele:

  • Warhammer 40000 Dawn of war 2: Steam 49,99€, Amazon 14,98 Pfund
  • Battlestations Pacific: Steam 49,99€, Amazon 36,99 Pfund
  • Company of Hereos Tales of War: Steam 34,99€, Amazon 14,99 Pfund
  • Mass Effect: Steam 44,99€, Amazon 14,99 Pfund
  • Call of Duty 4 Modern Warfare: Steam 49,99€, Amazon 19,99 Pfund
  • Empire Total War: Steam 49,99€, Amazon 23,96 Pfund
  • Fallout 3: Steam 44,99€, Amazon.de 29,97€
  • GTA 4: Steam 49,99€, Amazon 17,49 Pfund
  • Dead Space: Steam 44,99€, Amazon 11,96 Pfund

Alles teilweise auch schon ältere Spiele. Und was sieht man? Bei Amazon.de zahlt man schon weniger als bei Steam, aber bei co.uk? Der Wahnsinn … bei Steam zahlt man teilweise 100% mehr als für die gleiche Ware auf Datenträgern, mit Verpackung und Versand. Das kann doch nicht sein, oder? Und deshalb ist es böse!

In einer globalen Weltwirtschaft will ich von meinem Spieleprovider, dass er immer den günstigsten Preis anbieten kann. Schluss, aus, fertig! Sonst kaufe ich eben wo anders …

P.S.: Übermorgen gibt’s das Sniper eh Spy Update für Teamfortress. Go go go ;-)

Kategorien
Geeky Spiele

Duke Nukem Forever R.I.P

12 Jahre und 9 Tage nach der Ankündigung von Duke Nukem Forever mit zahlreichen Enginewechslern, Screenshots, einem Demotrailer, etc ist der größte Running Gag der Spielebranche nun Geschichte. 3D Realms ist offensichtlich pleite und somit Duke Nukem auch am Ende … oder wie sagt es Penny Arcade treffender:

In a prepared statement CEO Duke Nukem said that it was „time to liquidate non-performing assets and chew gum, but that gum supplies were insufficient at this juncture.“

R.I.P. Duke. Hoffentlich kauft jemand würdiges deine Rechte. Das Spiel hat damals gerockt …


(einige der besten Sprüche des Meisters, offensichtlich aus verschiedenen Versionen)

Übrigens gibt es im Netz ja schon seit geraumer Zeit eine Liste mit Dingen, die während der Entwicklung von Duke Nukem Forever passiert sind:

  • 34 Final Fantasy Titel, alle Grand Theft Auto Spiele, 17 Versionen von Die Sims, 75 Megaman, 50 Star Wars Spiele, 58 Super Mario Titel, Dance Dance Revolution und alle Nachfolger, alles von Pokemon und ja, sogar Team Fortress 2 kam nach ungefähr 10 Jahren Ankündigung auf den Markt
  • Der durchschnittliche Internetanschluss ist jetzt 300 mal schneller (dürfte alt sein, von 33,6 kbit auf 16000 kbit ist der Faktor größer)
  • Google, Ebay, 5 Windows Versionen
  • „Netscape Navigator 4 was released, Microsoft Internet Explorer destroyed it. Netscape 6 released on an entirely different rendering platform, Netscape dies, Mozilla foundation rises. Open-source Mozilla browsers become popular and force Microsoft to start working on new version of Internet Explorer.“
  • Alles Grafikkarten mit dem Namen Radeon und Geforce (bei der wievielten Generation sind wir jetzt?) sind erschienen
  • Eine ganze Reihe von Filmserien wie Herr der Ringe, Star Wars Prequels, Matrix und alle Marvel Superhelden Filme kamen ins Kino
  • Harry Potter
  • Voyager 1 hat das Sonnensystem verlassen
  • Der A380 wurde entwickelt, gebaut und fliegt

bzw. Dingen, die nicht so lange wie die Entwicklung gedauert haben:

  • Die Beatles
  • Die erste Mondlandung (ab Kennedys Rede bis zur Landung)
  • Der erste Weltkrieg
  • Der zweite Weltkrieg und damit auch die Entwicklung der Atombombe

Schon irre ;-)

Nachtrag:
Haha, auf dem XKCD-Blog gibt es eine Liste von Dingen, die passiert sind seit es die oben genannte List gibt bzw. nicht so lange gedauert haben … u.a. das iPhone, Barack Obamas Kandidatur, Windows Vista, Firefly (*schnief* obwohl Summer Glau auch in Terminator rockt, nur die Serie irgendwie nicht) ..

Kategorien
Spiele

Schweinegrippe Spiel

Nicht ganz, aber fast. Pandemic 2 … Ziel des Spiels? Komplette Vernichtung der Menschheit durch eine zusammengestöpselte Krankheit.

Mein Schweinefieber war recht flott unterwegs und es hat gleich beim ersten mal geklappt ;-)

schweinefieber

Kategorien
Meckerecke Politik Spiele

F**k you Innenminister!

Aus der gestrigen Pressemitteilung des bayrischen Innenministers Joachim Herrmann …

Ich fordere die Computerspielbranche auf, den schönen Worten endlich Taten folgen zu lassen und auf Herstellung und Vertrieb von Killerspielen in Deutschland freiwillig zu verzichten. Killerspiele gehören bislang zu den intensiv beworbenen Hauptumsatzträgern der Branche. Mit derartiger Tötungstrainingssoftware, die zum Beispiel von der US-Army zur Vorbereitung von Soldaten auf Kampfeinsätze verwendet wird, dürfen in Deutschland keine Geschäfte mehr gemacht werden.

Was reitet die CSU bzw. diesen Minister dabei, wenn er solche Sachen sagt? Was immer diese Killerspiele sind mit denen die US-Army trainiert (klingt natürlich gleich viel bedrohlicher) … aber es kommt noch schlimmer …

Für Herrmann ist es wissenschaftlich klar erwiesen, dass der andauernde Konsum derartiger Spiele, in denen Gewalt und Brutalität anders als bei Filmen aktiv ausgeübt und gesteuert wird, die Gewaltbereitschaft fördert und die Fähigkeit, Mitleid zu empfinden, verkümmern lässt. „Damit sind derartige Spiele eine der Ursachen für die erschreckende Jugendgewalt und auch für Amokläufe, in den Szenen aus Killerspielen in die Realität übertragen werden.“

Immerhin steht da „für Herrmann“ und „eine der Ursachen“. Also eine hoffentlich einzigartige Realitätsverzerrung. Klar mag es abstumpfen wie auch Gerichtsmediziner ein besonderes Verhältnis zu Leichen entwickeln, aber es so hinzustellen, als ob man jetzt Spiele (vermutlich sind alle damit gemeinten Spiele eh ab 18 bzw. indiziert) für Jugendgewalt verantwortlich machen könnte … neee du! Genauso wenig wie Herr Herrmann Computerspieler kennt, genauso wenig kennt er die Jugend und deren Probleme. Eine der Ursachen für Jugendgewalt mag vielleicht auch Politikverdrossenheit sein, weil „die da oben“ dauernd so einen Stuss von sich geben … aber es kommt noch schlimmer …

Killerspiele widersprechen dem Wertekonsens unserer auf einem friedlichen Miteinander beruhenden Gesellschaft und gehören geächtet. In ihren schädlichen Auswirkungen stehen sie auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, deren Verbot zurecht niemand in Frage stellt.

Verbietet Politiker, ganz besonders welche die so einen Stuss von sich geben. In ihrer schädlichen Auswirkung stehen sie auf einer Stufe mit … ach ich lass mal die blöden Vergleiche. Ihr habt einfach eine schädliche Auswirkung, wenn ihr so was von euch gebt. Weg mit dir!

P.S.: Hiermit stelle ich das Verbot von Drogen und Kinderpornografie in Frage. Gerade letzteres wird mir in zur Zeit zu oft für fragwürdigen Aktionismus ausgenutzt, der letztlich allen enorm schadet. Ebenso wie die Angst vor Terroranschlägen … wird schamlos ausgenutzt um die Allmachtsphantasien einiger Politiker Wirklichkeit werden zu lassen. Oder vielleicht sind sie auch einfach nur dumm und wissen nicht was sie da tun …