Kategorien
In eigener Sache

Mal wieder bloggen …

Entgegen anders lautender Gerüchte bin ich nicht verschollen, nein. Es ist schon erstaunlich wie man sich über die Jahre des Bloggens entwöhnen kann und lustiges, interessantes und spannendes praktisch nur noch mit dem wesentlich kleineren Freundes- und Bekanntenkreis auf Facebook & Co teilt. Da helfen auch keine Versprechen von nun an mehr zu bloggen, wenn es einfach nicht mehr das ist was man mehrere Stunden pro Tag machen möchte. Oh ja, es gab mal diese Zeit. 2006 / 2007 war die Hochzeit des Bloggens für mich. Monatlich kamen mit Werbung stellenweise mehrere hundert Euro an Einnahmen zustande und die Zukunft schien für die Bloggerwelt dermaßen rosig, dass alle dachten davon eines Tages leben zu können. Was für eine Zeit.

Vielleicht schreibe ich bald mal wieder etwas hier hinein, vielleicht auch nicht so bald. Wer weiß. Ich kann und will das hier aber auch nicht einfach beenden, denn schließlich geht es zurück bis zum 29. November 2001 und damit nun schon fast 15 Jahre (!!!). Wer hält denn sonst noch so lange durch und schafft wenigstens ein paar Beiträge pro Jahr? ;-)

Grüße und bis bald,
euer Sebbi

P.S.: Immerhin 5903 Seitenaufrufe im Oktober. Weit weg von den 114000 Seitenaufrufen im September 2007. Erstaunlich wie sehr die Zahl der monatlichen Seitenaurufe mit der Zahl der neuen Artikel korreliert.

Seitenaufrufe vs. Artikel

Kategorien
In eigener Sache

Staub wischen

6 Monate und kein einziger Blogeintrag. Der Herr Blogger ist wohl etwas beschäftigt dieses Jahr. Keine Panik, ich lebe noch ;-)

Kategorien
In eigener Sache

Bloggen und so

Es ist ja nun schon länger auf diesem meinem Blog ein wenig ruhiger geworden – kein Geheimnis. Fast 10 Jahre, da kann man auch schon mal ein paar Durchhänger haben (früher war alles besser), aber vielleicht braucht es auch einfach nur etwas neues. WordPress ist über die Jahre ein dermaßen unübersichtlicher Haufen Skripte geworden und ich nutze wahrscheinlich nicht mal 20% der Features, die mittlerweile geboten werden.

Ich will es mir auch nicht zu leicht machen und alles auf die Blogsoftware schieben. Die Schuld liegt wohl eher an Facebook & Co. War früher Bloggen für mich das tägliche Verbreiten von „gugg mal was ich nettes gefunden habe“ oder „hey, das ist aber seltsam“ zu einem relativ eingeschränkten Personenkreis (womit ich nicht die tausenden Besucher meine, die Google einem schickt, sondern die regelmäßigen Kommentierer/Leser), so ist das heute Facebook. Man schreibt dort irgendeine kleine Anekdote – nie so umfangreich wie ein Blogartikel, aber immerhin – und bekommt Feedback, deutlich mehr als auf meinem Blog ;-) Diese kleine Feedbackschleife sorgt für den Niedergang hier, denn für wen schreibt man denn, wenn nicht für seine „Freunde“? … die Tatsache, dass meine (und bei den meisten anderen auch) Facebook Pinnwand nicht öffentlich ist, ist nur ein weiterer Sargnagel für’s öffentliche Bloggen.

Was tun? Eine Zeit lang war diese Seite mal ein Aggregator für allerlei Feeds, vielleicht dahin zurück? Sebbi.de als normale Homepage mit Blog als „Randnotiz“? Umzug auf ein anderes, simpleres System? Wieder Blogsoftware Marke Eigenbau? Keine Ahnung.

P.S.: DNF ist kein großartiges Spiel, aber immerhin kann jetzt jeder endgültig mit den 90-ern abschließen was Computerspiellegenden angeht. Früher war nicht alles besser, aber der moderne Shooter-Crap-Cutscenes-*!%§ ist auch nicht das Wahre … auch nicht wenn es der DUKE ist. Allein die Erinnerung, die ist allem aktuellen deutlich überlegen und so muss es vermutlich auch sein ;-)

Kategorien
In eigener Sache

Lebenszeichen

Es gibt mich noch, ich habe nur enorm viel zu tun in gerade diesem Moment (ja, auch nachts um halb 2). Mitte nächster Woche sollte sich das entspannen und ich kann endlich wieder richtig Bloggen, mein Layout fertigstellen, das Layout eines Schwesterblogs fertigstellen, kürzer Skills in Eve-Online trainieren und eine Runde Golf spielen.

Bin jetzt nämlich offiziell Mitglied eines Golfclubs und darf jetzt für umsonst mit meinen schicken Schlägern auf dem schicken Trolly mit den Softspike-Schuhen über kurz gemähtes Gras wandern. Auf der Karte steht Handicap 54. Kurze Frage an die Pros unter euch: kriegt man nach jeder Verbesserung/Verschlechterung eine neue Karte zugesendet?

Chrome benutzen übrigens schon 2% von euch. Mal abgesehen davon, dass dieser Google Browser mit allen aktivierten Funktionen ziemlich viele Informationen an Google sendet (Firefox macht es ja eigentlich nicht anders), finde ich ihn nicht schlecht. Der Geek in mir freut sich über den integrierten Taskmanager und die detailliertere Übersicht über die laufenden Tabs/Plugins/etc. Ich bin gespannt wann es Addons gibt (z.B. del.icio.us zur Bookmark-Verwaltung) … vielleicht lohnt sich dann umsteigen, ansonsten kann man sich ja auch einfach ein Chrome Theme im Firefox installieren um eine ähnlich aufgeräumte Oberfläche zu bekommen. Speichertechnisch nehmen sich die Browser nichts und ob Chrome tatsächlich schneller sein soll? Keine Ahnung, Opera ist nach meinem Gefühl immer noch der schnellste Browser. Aber sagen wir mal so, mir kommt auch der Feuerfuchs nicht langsam vor.

Wie auch immer … lauft nicht weg, ich blogge noch. Das wollte ich schreiben ;-)

Kategorien
Nur mal so Wetter

Sturmbloggen

Mähäääää was für ein stürmisches Windchen da draußen. Schlafen unmöglich …

Was macht der gemeine Blogger dann natürlich? Richtig, Sturmbloggen! Mir fällt grad nur nix ein ;-)

Ich war Skifahren. Ok. Maria Alm, Aberg, Schmittenhöhe, Leogang/Saalfelden. Auch Österreich ist mit Wlans übersäht, allerdings war das nächste freie zu weit weg um da ständig hinzulaufen und das einzige am Balkon empfangbare war nicht benutzbar. Nun ja, ein paar Tage ohne Internet tun ja auch ganz gut.

Gestern Nachmittag dann erstmal Mails durchschauen und Nachrichten lesen. Hab wohl nicht viel verpasst. Das iPhone SDK kommt am 6. März, Beck ist krank, Stage6 gibt’s nicht mehr und es wird so stürmisch, dass die Stadtwette von „Wetten Dass“ heute Abend irgendwie verschoben werden soll. Aha. 500+ Spammails, davon knapp 10, die es trotz aller Filter in die Inbox geschafft haben. Zu guter Letzt noch ein Thunderbird Update.

Der Reisekoffer ist immer noch nicht aufgeräumt. Vielleicht mache ich das jetzt mal … ist ja Zeit. 9 Uhr in Deutschland und es stürmt. Na toll!

Ich geb mir die Mozartkugel …