Kategorien
Kurioses

ESC – Aserbaidschan hat gewonnen

Das Land, das keiner richtig schreiben kann, hat den Eurovision Song Contest gewonnen. Wie es sich gehört wurde die schwulste Party der Welt bei einer jungen Dame und mit vielen Männern -- hmmm, naja … Boobs gab es ja auch zu bewundern -- „gefeiert“. Mein eigentlicher Favorit war ja Irland, aber was soll’s.

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=rcnRI0tLznk

P.S.: Es gibt übrigens eine eigene Wikipedia-Seite über den Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan, den Contest betreffend ;-) … und es sind knapp 5000 Kilometer über die Türkei zu deren Hauptstadt. Über die Ukraine müsste es eigentlich schneller gehen, aber Google Maps routet nicht in Russland … meh :/

Kategorien
Musik Statistik

Eurovision Song Contest 2008 mal anders

Das wäre die Ergebnistabelle des Eurovision Song Contest 2008, wenn die Stimmen nach Einwohnerzahl gewichtet gewesen wären:

Participant Place weighted Place Diff
Armenia 1 4 3
Greece 2 3 1
Ukraine 3 2 -1
Azerbaijan 4 8 4
Russia 5 1 -4
Norway 6 5 -1
Turkey 7 7 0
Serbia 8 6 -2
Israel 9 9 0
Georgia 10 11 1
Bosnia & Herzegovina 11 10 -1
Latvia 12 12 0
Portugal 13 13 0
Romania 14 20 6
Spain 15 16 1
Iceland 16 14 -2
Poland 17 24 7
Croatia 18 21 3
United Kingdom 19 25 6
Denmark 20 15 -5
Albania 21 17 -4
France 22 19 -3
Sweden 23 18 -5
Finland 24 22 -2
Germany 25 23 -2

Quellen: Endergebnis 2008, Einwohnerstatistik

Openoffice Datei zum selbst rumspielen

Die No Angels waren trotzdem miserabel und es ändert auch nichts an den vielen Sympathiestimmen benachbarter Länder (man fragt sich warum es auf dem Balkan überhaupt je Krieg gab) ;-)

P.S.: Scheinbar hat „Europa“ 811 Millionen Einwohner. Eat this USA!