Kategorien
Nur mal so

Lüfterloser Rechner preiswert möglich?

Seit ich wieder einen halbwegs modernen Laptop (MacBook) habe und ab und zu mal nicht die große Kiste anschalte, freue ich mich über den gesunkenen Geräuschpegel. Normalerweise habe ich immer leise Musik im Hintergrund laufen, aber fast ohne Geräusche ist das nicht mehr nötig :-)

Und was denkt sich da der geneigte Nerd? Könnte man einen halbwegs aktuellen PC nicht auch komplett lüfterlos oder zumindest mit sehr langsamen Lüftern (im MacBook ist ja immerhin auch einer drin) bauen? Und wie laut sind eigentlich Festplatten? Ich kann meine hören … hmm, die vom Laptop allerdings nicht wirklich.

Fragt sich natürlich, ob das auch praktisch möglich ist. Im Auto habe ich einen PC mit Atom-Chip … sehr sparsam, aber ohne Lüfter wird der Doppelkerner doch ziemlich warm in der geschlossenen Mittelkonsole. In meinem PC werkelt ein Opteron zusammen mit einer sehr lauten Grafikkarte, ein paar Festplatten und insgesamt 4 Lüftern. Für sich sind die nicht wirklich laut, aber zusammen ergibt das ein Konzert … naja, wie schon gesagt, ich muss Musik hören.

Deshalb die Frage … wer von euch hat einen evtl. komplett lüfterlosen PC oder etwas sehr leises und will verraten wie er/sie es angestellt hat? :-) SSD? Festplatten „isolieren“? Passives Netzteil? Langsame Grafikkarte? Riesige, langsame Lüfter? Wasserkühlung?

Kategorien
Nur mal so

Intelligenz mit Google messen

Auf der .com Google Seite (klassische Ansicht) wird schon seit einiger Zeit „Suggest“ eingesetzt, d.h. Google versucht die Eingabe sinnvoll zu Ergänzen und schlägt vor wie die Frage enden könnte.

An Hand der Vorschläge kann man nun sehen wie intelligent die Frage bzw. bisherige Nutzer, die so eine Frage angefangen haben, waren bzw. sind. Total irre!

Beispiel gefällig?

Fängt man mit „how 2“ an kommen Vorschläge wie „how 2 kiss“, „how 2 get pregnant“, „how 2 get a six pack“ oder „how 2 make money“, usw. Fängt man mit „how might one“ an, kommen Vorschläge wie „how might one attempt to measure the effectiveness of a promotion“, „how might one protein differ from another“ und „how might one account for the rise of andrew jackson to the victory in the election of 1828“ … oh ja!

Oder man fängt die Frage mit „why“ an. „why so serious“, „why is the sky blue“, „why did i get married“, „why lyrics“, „why did the chicken cross the road“, „why do cats purr“, „why do men have nippels“, „why men cheat“, usw. ….

Für „for what reasons“ bekommt man ganz andere Vorschläge: „for what reasons are biological classification systems needed“ oder „for what reasons might a thread stop execution“ oder „for what reasons were the national judiciary created“.

Das gibt einem zu denken. Wer seine Frage nicht schlau formuliert bekommt auch nur dumme Vorschläge? Hmm … schade, dass es auf Deutsch nicht richtig funktioniert.

via Buzzfeed

Kategorien
Interaktiv

Freitagsfrage: Hättet ihr gerne ein Weihnachtsgewinnspiel?

Guten Morgen! Das mit den täglichen Fragen zum Anfang des Tages scheint euch ja richtig Spaß zu machen, mir auf jeden Fall! Leider war ich gestern etwas abgelenkt und habe eure Kommentare nur halb verfolgt. Schickes Spielzeug ;-)

Tja, am Wochenende bin ich Skifahren in Österreich (dieses Jahr mal mit Schnee zur Abwechslung) weshalb hier eingeschränkter Blogbetrieb herrscht und so auch keine weiteren Tagesfragen erscheinen können. Ich nehme nicht an dort ein freies Wlan im Hotel zu haben … aber man weiß ja nie.

Wie dem auch sei, irgendetwas muss ich heute noch fragen also frage ich:

„Was haltet ihr von Weihnachtsgewinnspielen und hättet ihr gerne eines auf diesem Blog?“

Die Werbeeinnahmen vom letzten Monat waren ja phänomenal und ein klein wenig davon würde ich gerne zurückgeben wollen. Hab nur noch keine richtige Idee für welche Fleißarbeit ich Geschenke verteile und wie man so ein Gewinnspiel bekannt macht damit nicht nur eine Hand voll Leser teilnehmen. Vorschläge?

Kategorien
Geeky Interaktiv

Donnerstagsfrage: Was ist dein Spielzeug des Jahres?

Rein aus Interesse und weil mir gerade wirklich keine intelligente Frage für den Donnerstag einfällt:

„Welches Gadget/elektronisches Spielzeug ist für dich dein persönliches Spielzeug des Jahres?“

Bei mir ist es relativ einfach, haben sich die richtig tollen Spielzeuge doch erst am Ende des Jahres in meinen Besitz begeben. Und zwischen dem Iphone und der Nintendo Wii muss man auch nicht wirklich wählen … ganz klar, mein Spielzeug des Jahres ist eindeutig das iPhone! Ich liebe dieses Handy und hoffe kein Hersteller traut sich in Zukunft mehr irgendwelche langsamen und unschicken GUIs in seine Mobiltelefone einzubauen. Ich will in 1-2 Jahren beim nächsten Handykauf ein wenig Auswahl haben :twisted:

Was habt ihr euch dieses Jahr so für Gadgets gegönnt von denen ihr nicht mehr die Finger lassen könnt?

Kategorien
Interaktiv

Mittwochsfrage: Was kommt nach der Öl-Wirtschaft?

Scheinbar erwartet jemand eine Mittwochsfrage, also sauge ich mir schnell was aus den Fingern (die Donnerstagsfrage bereite ich dann besser vor *g*):

„Was kommt nach der Öl-Wirtschaft?“

Momentan baut bei uns alles auf Öl auf, ein Großteil der Energieversorgung, die chemische Industrie … alles! Doch irgendwann wird der Rohstoff unweigerlich zur Neige gehen und bereits einige Jahrzehnte zuvor wird die Nachfrage das Angebot übersteigen. Wird unser Wirtschaftssystem dann zusammenbrechen? Schaffen wir vorher den Umstieg auf andere Rohstoffe bzw. Methoden Energie zu bekommen?

Wasserstoff? Dezentrale Energieversorgung durch Solarzellen und Windräder? Doch wieder die Kraft des Atomes (auch Uran ist nicht unendlich verfügbar)? Kernfusion? Was wird Energieträger Nummer 1 am Ende des 21. Jahrhunderts sein?

In meiner Vorstellungswelt werden wir dann einige wenige Kernfusionskraftwerke für die Grundlast haben und so gut wie jeder zweite Haushalt produziert seinen eigenen Strom. Wasserstoff wird sich nicht als Energieträger durchsetzen, da es die gleichen Probleme wie Öl/Benzin hat: man muss es umständlich transportieren und es ist nicht gerade einfach zu lagern.

Was meint ihr?