Kategorien
Meckerecke

Vor 3 Jahren …

… war es im Februar mal eine Woche lang sehr warm *bibber*

Update: (ich liebe Updates) … dort wo die Leute auf dem Kopf stehen (Hallo Sabrina und ND) wird es heute Nacht (dort dann Mittag) ziemlich exakt 50 Grad wärmer sein als hier … fünfzig Grad! FÜNFZIG!!!

Andererseits … ich habe vorhin auf RTL gesehen wie jemand einen Topf heißes Wasser genommen hat und mit Schwung das Wasser in die Luft geschüttet/geworfen hat. Nichts davon kam am Boden an … es geht also noch kälter (in dem Fall -55 Grad).

6 Antworten auf „Vor 3 Jahren …“

Das würd ich ja gerne mal sehen, wie das gehen soll? Wirklich einfach Wasser in die Lust und „Eis“??? Gibts da Videos dazu oder steigen bei solchen Temperaturen aus? Sind immerhin 100° C Unterschied – und in beiden Umgebungen können wir leben. Faszinierend.

Jo, hier isses wirklich sehr angenehm. Heute waren es wahrscheinlich 28 Grad. Dann muss es ja bei euch wirklich kalt sein, oder??

Wir haben es hier übrigens sehr nett. Sydney zählt sich selber zu einer der schönsten Stadt der Welt und so ganz unrecht haben sie nicht :)

Die wichtigsten Sehnswürdigkeiten haben wir schon gesehen und haben noch ne Menge Zeit, die Stadt und die Sonne wirklich zu genießen!

So, jetzt ruft das Night-Life :)
Viele Grüße,
ND und Sabrina

Jetzt habt ihr gar nicht geschrieben, wie das so ist, auf dem Kopf zu stehen. Menno :twisted:

Beginn des Nachtlebens um 11 Uhr Mittags … wie gerne wäre ich wieder Schüler :-)

Wirklich einfach Wasser in die Lust und “Eis”???

Dann würde es ja am Boden ankommen, früher oder später. Das ganze Wasser verdampft und kommt deshalb nicht am Boden an. Wie der Atem, der bei niedrigen Temperaturen sichtbar wird. Ein Topf heißes Wasser dampft natürlich auch so schon ziemlich stark, aber dass das Wasser eben vollkommen verdampft sobald es solch niedrigen Temperaturen ausgesetzt ist … schon krass :-)

Kommentare sind geschlossen.