Kategorien
Misc

T-Online senkt die Preise …

… nicht bei mir. Seit Januar sind wir zufriedene Kunden von Nefkom und jetzt ruft mich da doch tatsächlich ein Kundenfänger von T-Online an und fragt, ob ich mitbekommen habe, dass sie die Preise gesenkt haben. Ich antwortete mit einem „Ja“ (mangels Aufzeichnung muss ich das Gespräch jetzt nachspielen). Mein Gegenüber fragt aufgeregt weiter „Ja, dann haben sie sicher schon DSL, oder?“. Ich „Ja, aber nicht bei ihnen.“. „Darf ich fragen welche Bandbreite?“. „Dreimal so viel wir uns die Telekom angeboten hat. 2 Mbit statt 768 kbit“. Der Kundenfänger wieder: „Hmm, welcher Anbieter ist denn das?“ – „Nefkom“. „Ja Frau Herp, “ (sichtlich verwirrt korrigiere ich ihn, anfangs hat er schließlich extra nachgefragt, ob ich Herr Sebastian Herp bin) “ Herr!!!“. „Oh verzeihung! Und diese Netscape, ist das ein Regionalanbieter?“ – „Nefkom. Ja!“ – „Was zahlen sie denn da so im Monat?“ – „Um die 50 Euro mit allen Grundgebühren und Flatrate“. „Oh, das ist aber ein günstiger Preis. Nefkom sagten sie? Und sie kommen aus Möhrendorf? Gut zu wissen, dass es so was gibt. Danke Herr Herp und auf Wiederhören.“ …

6 Antworten auf „T-Online senkt die Preise …“

Das ist der Verein, der dir die Flatrate verkauft. Ich glaube die bieten das jetzt genau so günstig an wie Congster. Die Grundgebühren, etc ändern sich da nicht …

*ROFÄL*

Mich würde interessieren ob das tatsächlich ein Depp war oder ob er sich nur dummgestellt hat. Allerdings glaube ich dass die Telekom nichtmal den Ansatz von CRM betreibt, insofern würds mich nicht wundern.

Als Bestandskunde von T-Online musst du meines Wissens eine Umstellung auf den neuen Tarif beantragen. Die Flat für 1 und 2 Mbit Anschlüsse kostet jetzt 9,95€

Eigentlich eher 22€ ISDN und 17€ DSLfür 1Mbit aber Nefkom ist dennoch besser bei etwa 38€ für 1,2 Mbit für alles zusammen.
Bin ja auch dort.

Kommentare sind geschlossen.