Kategorien
Links Tipp

Hamachi Zero-configuration VPN

Hamachi ist ein sehr sehr geiles Tool um ein einfaches VPN zu erstellen. Die Versprechungen auf der Webseite treffen alle zu. Es ist wirklich ohne Konfiguration verwendbar, funktioniert durch NAT hindurch und erzeugt zwischen beliebig vielen Teilnehmern ein virtuelles Netzwerk, das dank lokaler IP-Adresse für Programme und Spiele so wie ein normales LAN aussieht. Damit sind normale LAN-Spiele wie z.B. Command and Conquer, Doom, Quake über das Internet möglich ohne dass man zu einem zentralen Server verbinden müsste. Was wir absolut nicht hinbekommen haben ist NFS:Most Wanted. Da schafft man es nach einigen Fehlschlägen dann noch nicht mal zu seinem eigenen Server zu verbinden. Lächerlich!

HamachiAlles in allem scheint Hamachi also perfekt für spontane „LAN-Sessions“ von Breitbandnutzern geeignet zu sein. Es gibt den Client für Windows, Linux und Mac OS X. Nahezu perfekt und mir ist schleierhaft wir mir dieses Programm über ein Jahr entkommen konnte und ich mich mit dem dummen PPTP von Windows unter Linux herumschlage :-)

Das einzige Problem für paranoide Gesellen (du weißt, dass du gemeint bist, ja du!) ist, dass die Verbindungen alle über einen zentralen Dienst verwaltet werden. Die Daten selbst wandern aber direkt zwischen den Teilnehmern hin und her. Also ähnlich wie Skype und wer damit zurecht kommt, kommt auch mit Hamachi zurecht. Viel Spaß damit …

12 Antworten auf „Hamachi Zero-configuration VPN“

Zentraler Server? Pahhhh!
Vorrausgesetzt man benutzt ein bisschen höhere Encrypten als Standard sieht das Programm aber okay aus.
Aber OpenVPN ist auch nicht schlecht. Zwar nicht so komfortabel, aber dafür ein Server unter unserer Kontrolle!

Das ist eben wie bei Skype … man weiß nicht so genau was das Programm wirklich macht. Andere VPNs sind eben Open Source und somit theoretisch von jedem überprüfbar, ob da nicht irgendwo eine Unsicherheit besteht.

Aber für gelegentliche LAN-Spiele und darüberlaufene SSL-Verbindungen ist das sicherlich keine schlechte Sache :-)

Hallo,ich bin absoluter neuling im bereich netzwerk,habe hamachi installiert und mochte mit meinem Sohn über hamachi zb star wars akademy spielen,habe verbindung auf den rechner meines sohnes aber was müssen wir machen um das spiel zu spielen,sehe im spiel zwar die IP adresse meines Sohnes aber kriege keine Verbindung bzw keinen Ping. vieleicht gibt es ja eine Lösung auch für Anfänger. danke

Hi bin hamachi-neuling und wollte eigendlich darüber NFSU2 spielen mit´n kumpel, aber irgendwie sehen wir uns in der lobby nicht, als wenn wir aneinander vorbei laufen, mit der „handelsüblichen“ komunikation gehts aber darüber. müssen wir noch was in der systemsteuerung einstellen ???

Hallo Fragender,

so spät in der Nacht noch unterwegs? :-) Also ich kenne das nur von Command & Conquer. Dort muss man in den Optionen jeweils noch die richtige eigene IP-Adresse auswählen, damit es über Hamachi funktioniert. Vielleicht hat Need for Speed auch so eine Einstellung?

Kommentare sind geschlossen.