Kategorien
Spiele

Pokertunier in Erlangen (Bericht)

Vor zwei Wochen habe ich ja schon darauf hingewiesen, dass dieses Wochenende ein Pokerturnier im Cinestar Erlangen stattfinden würde und wir (Frank und ich) haben teilgenommen. Es war unser erstes Turnier und ich glaube wir haben beide Blut geleckt :D

Pokertisch

Wir, blutige Anfänger, wurden erst einige Runden abgezockt, aber dann hat es bei mir zum Sieg gereicht und die Finalteilnahme war sicher. Frank schlitterte leider zweimal knapp am Sieg vorbei.

Das ganze hat sehr sehr viel Spaß gemacht und war unglaublich lehrreich. Die Dealer waren professionell und Erlangen/Nürnberg hat eine erstaunlich große Poker-Community mit sehr begeisterten und auch begeisternden Veranstaltern (www.pokerevents.de). Es hat so viel Spaß gemacht, ich glaube wir haben alle mit unserem Pokergerede genervt an diesem Abend :-)

Ganz und gar nicht spaßig war die Finalrunde. Zunächst einmal muss man sagen, dass ich mich ja bereits um ca. 17 Uhr qualifiziert hatte. Frank spielte noch bis ca. 20 Uhr und dann mussten wir kurz zum Galileo damit dort die Reservierung nicht verfällt. Dann schnell wieder zurück, doch die Finalrunde wollte und wollte nicht starten. Erst um 23 Uhr nach einem doch anstrengenden Tag begann die Runde. Ich war unaufmerksam geworden. Ich callte etwas was ich nicht hätte callen sollen. Ich verlor und schied nach 15 Minuten aus. Scheiße halt … aber wenn man so etwas nicht sieht ist man halt selbst schuld. Es lag eine Straße dort in der nur die Dame fehlte und ich freute mich über ein As-Paar, ha! Anfängerfehler nur die eigenen guten Karten zu sehen :-( … noch böser als das Pokerunglück letztens. Aber ich habe auch noch weiter echte Dummheiten begannen bei diesem Turnier, aber da hatte jeweils immer Glück :-). Lehrgeld bezahlt und nicht weiter drüber nachdenken. Mein Lied des Tages „In the End [it doesn’t really matter] – Linkin Park“ :-) …

Danach haben wir noch ein wenig mit dem Veranstalter und dem ersten Verlierer der Finalrunde (er verlor mit Poketpair Asse) gequatscht. Scheinbar gibt es jeden Mittwoch im BA Hotel (Nürnberg) ein ähnliches Turnier mit netten Preisen. Falls sich dieses Hobby jemand leisten kann, man muss also nicht in Casinos um teure Cashgames zu spielen, sondern kann recht preiswert Turniere spielen, die uns Mittellosen deutlich mehr Spaß machen dürften als um Centbeträge zu spielen ;-)

Ich bin jetzt also restlos begeistert vom Poker spielen. Wer noch? Ein sehr faszinierendes Spiel! Und gegen echte Menschen erst, ganz besonders wenn man etwas zu verlieren hat.

P.S.: Nochmal herzlich Glückwunsch allen Geburtstagskindern des Tages!

P.P.S.: Hörsaal Samstags … im strömenden Regen sind wir hingejoggt und die Musik dort war richtig gut. Wer nicht so sehr auf Hippelhoppel steht bekommt dort Samstags genau das richtige geboten ;-)

5 Antworten auf „Pokertunier in Erlangen (Bericht)“

:-) Ich habe festgestellt, dass das Spielen mit den Chips um abzulenken doch sehr albern ist. Ebenso wie das Tragen einer Sonnenbrille oder Cappies. Ich habe jedenfalls niemanden verschreckt … mehr verschreckt da eine absolut uneinschätzbare Spielweise, die nicht so obercool wirkt, sondern die anderen aus der Reserve lockt weil sie glauben man hätte tatsächlich keine Ahnung ;-)

Geht’s da auch um Flocken? Ich dachte, Pokern wäre hierzulande im Gegensatz zu den Abzockautomaten kein Geschicklicheit- sondern ein reines Glücksspiel?

Ein Freund hat am Wochenende auf nem Wiener Turnier bis Sonntag früh einen Monatsverdienst reingeholt.
Hoffentlich ist er den heute nacht nicht wieder losgeworden…

Nein, es ging nicht um Geld. Die Gewinne waren ausschließlich Sachpreise bzw. eine Teilnahme bei einem größeren Turnier. Ich weiß nicht, ob es hierzulande erlaubt ist öffentlich um Geld zu spielen (außer in Casinos). Ich weiß nur von den Pokertischen in Feuchtwangen und dort waren die Runden (normale Cashgames) schweinisch teuer :-)

So weit ich weiß gibt es demnächst ein Turnier in Baden bei Wien mit einer Gewinnsumme von 3 Mio Euro. Wäre mehr als ein Monatsverdienst (erster Platz um die 30% davon *g*) …

Hallo ihr zwei, wenn ihr Lust habt könnt ihr auch mal Donnerstags im Bistretto vorbeischauen. Heute gibt es eine Fahrt mit einer 9 m langen Stretchlimousine zu gewinnen + 2 VIP Tickets zum Basketballspiel, bei dem die letzten 8 Gewinner auch alle mit dieser Limousine hingefahren werden. Vielleicht habt ihr Spaß mitzuspielen.

Würde mich freuen

Grüße Philipp

Kommentare sind geschlossen.