Firefox und die Accesskey Misere

Seit Version 2.0 braucht man für die Accesskeys in Firefox immer die Tastenkombination Alt+Shift+Buchstabe statt wie früher Alt+Buchstabe. Manche Webseiten machen davon exzessiv Gebrauch, so z.B. auch der Editor von WordPress. Jetzt hat man unter Windows aber das Problem, dass Alt+Shift die Tastatursprache umstellt. Ich habe das bei mir nicht ausgestellt, weil ich eben manchmal die englische Tastatur brauche. Aber leider verstelle ich mir jedes mal auf diese Weise aus Versehen mein Tastaturlayout.

Das kann doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein, liebes Firefox Team? Was habt ihr euch dabei gedacht als ihr das geändert habt? Mindestens so komisch wie der seltsame Close Button bei jedem Tab, den man zum Glück wieder abstellen kann.

7 Antworten auf &‌#8222;Firefox und die Accesskey Misere&‌#8220;

  1. Die Veränderung über den ui.key.generalAccessKey ist nicht so günstig, da damit die Differenzierung zwischen Zugriff auf Oberfläche und Inhalt aufgehoben wird. Dafür gibt es eigentlich die Zwei Unterschlüssel ui.key.chromeAccess (Oberfläche) und ui.key.contentAccess (Inhalt). Die Bits in diesem Feld sind 1(shift),2(strg),4(alt) und 8(meta).
    Seit Firefox 2 ist „5“ (alt-shift) der Standardwert für ui.key.contentAccess aber wer will kann das in 4 (oder z.B.: 3 für strg-shift) in about:config anpassen. mozillazine

    (Eigentlich gut, nur der neue Standardwert ist Käse ;)

  2. Zumindest bei Firefox unter Windows XP gibt es eine Lösung für die Überdeckung des [Alt]-Zugriffs auf die Menüleiste:

    Wenn man – wie Leo(1) schrieb – in about:config den Parameter

    ui.key.contentAccess = 4

    setzt, löst „[Alt]+Accesskey“ die entsprechende Funktion der angezeigten Internetseite aus.

    Möchte man bei dieser Konfiguration per Tastatur auf das Firefox-Menü zugreifen, so tippt man zuerst [Alt] (damit wird das Menü aktiviert) und dann separat die gewünschte Auswahl-Taste – z.B. A für den Menüpunkt „Ansicht“.

    Falls das unter anderen Betriebssystemen auch funktioniert, wäre das vielleicht eine Idee für eine generelle Firefox-Voreinstellung.

    Die Kombination [Alt]+[Shift]+Accesskey erfordert meistens, dass man die rechte Hand von der Maus wegnimmt – und das empfinde ich als ziemlich umständlich.

  3. Danke für die Hinweise. Ich habe den Wert jetzt schon länger auf 4 stehen und habe wie Patrick ebenfalls keine Probleme damit das Menü anders aufzurufen.

Kommentare sind geschlossen.